Fröhliche Feier für sanierte Kirche in Kornburg

Kornburg - Sehr viel länger als ursprünglich geplant musste die Katholische Kirchengemeinde Maria Königin in Kornburg auf das Ende der Sanierungsarbeiten ihres Gotteshauses warten. Doch am 17. Juni war es endlich soweit: Die Neueröffnung konnte fröhlich gefeiert werden!

  • Gruppenbild mit Bischof Gregor Maria Hanke

    Gruppenbild mit Bischof Gregor Maria Hanke
    © Jochen Schuld

  • Diakon Norbert Naturski unterstützt die Kinder bei der Beantwortung der Quizfrage zum Hl. Josef

    Diakon Norbert Naturski unterstützt die Kinder bei der Beantwortung der Quizfrage zum Hl. Josef
    © Marketa Farhan

  • Andreas Lämmermann betreute unter anderem die Gummibärchenschleuder-Station

    Andreas Lämmermann betreute unter anderem die Gummibärchenschleuder-Station
    © Marketa Farhan

  • Nicht nur Kinder, auch Erwachsene ließen sich bunte WM-Motive in ihre Gesichter malen

    Nicht nur Kinder, auch Erwachsene ließen sich bunte WM-Motive in ihre Gesichter malen
    © Marketa Farhan

  • Familie Bayer im Einsatz bei der Eierlauf-Station

    Familie Bayer im Einsatz bei der Eierlauf-Station
    © Christine Naturski

Und ganz im Sinne der Worte von Bischof Gregor Maria Hanke, der eigens für die Weihe der Kirche angereist war und für den die „Kinder unsere Zukunft sind“, wurde das bunte Unterhaltungsprogramm für die Kleinen auch beim diesjährigen Pfarrfest wieder ganz großgeschrieben!

Nicht zuletzt trug dazu auch der Kindergarten Maria Königin unter der Leitung von Frau Monika Hellmuth bei, die ihre Pforten öffnete und den Garten samt Ausstattung zu Verfügung stellte.

Darüber hinaus hat sich aber auch das Team rund um Familie Naturski und Andreas Lämmermann mächtig für die Kinder ins Zeug gelegt:

- An der von Celina Maier (14 Jahre) und Familie Matejka betreuten Schminkstation wurden den Kleinen kunterbunte Wunschmotive in die ohnehin schon fröhlichen Gesichter gezaubert. Aber auch die Großen fanden Gefallen daran, sich mit aufgemalten WM-Motiven für das im Anschluss stattfindende Public Viewing im Pfarrsaal in Stimmung bringen zu lassen.

- Auf der eigens aufgebauten Spiele-Straße gab es bei Andreas Lämmermann und Familie Bayer nicht nur jede Menge Spaß an den verschiedenen Stationen sondern auch schöne Klein-Gewinne zu ergattern.

- Und das große Los konnte dann beim Pfarrfest-Quiz ziehen, wer alle 10 Fragen richtig beantwortet hatte. Pfarrer Franjo Skok und Messner Johann Schmidt hatten dafür übrigens tolle Tipps und Hilfestellungen parat. Gegen Ende des Festes wurden unter allen richtig beantworteten Fragebögen die Gewinner gezogen: Der 7-jährige Julius Naumann ergatterte den Hauptpreis und darf demnächst kostenfrei ins Megaplay Kinderspielparadies nach Schwanstetten. Seine jüngere, 4-jährige Schwester Alea landete direkt dahinter auf Platz 2 und der kleine Anton Karl (1 Jahr alt) sicherte sich den 3. Gewinn.

Pfarrer Franjo Skok zeigte sich hochzufrieden über die tolle Organisation und den erfolgreichen Verlauf des diesjährigen Pfarrfestes. Nun ist er fest entschlossen, auch die Refinanzierung der Sanierungskosten zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen.

 70 Prozent der gewaltigen Summe von rund 1 Million Euro hat das Bistum Eichstätt übernommen, den Rest musste die Kirchengemeinde selbst aufbringen. Dafür wurden zwangsläufig Gelder herangezogen, die eigentlich für andere Projekte geplant waren. Trotz bereits erfolgter großzügiger Gaben werden deshalb noch immer dringend weitere Spender gesucht!

Von: Gabriele Lösch (Kornburger Bürger), Montag, 09. Juli 2018 - Aktualisiert am Mittwoch, 11. Juli 2018
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Kath. Pfarramt Kornburg Maria Königin« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/maria-koenigin-kornburg
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.