Führung durch das Kellerlabyrinth am Pinzenberg

Schwabach - Samstag, 14. Mai 2022

  • Stadtführer Reinhold Bohlsen im Kellerlabyrinth

    Stadtführer Reinhold Bohlsen im Kellerlabyrinth
    © Stadt Schwabach

Zu einem Rundgang durch einen der ältesten Stadtteile Schwabachs, den Pinzenberg, lädt das Tourismus-Büro am Samstag, 14. Mai, um 16 Uhr ein.

In der frühen Neuzeit war dieser ein attraktiver und begehrter Ort zum Wohnen und Arbeiten. Wer an dem Rundgang teilnimmt, geht mit auf eine spannende Zeitreise zurück bis in das 17. Jahrhundert, als hier das Leben zu pulsierte. Es wird berichtet, warum der Pinzenberg von gegrabenen Kellern „durch-löchert“ ist und warum ein Brunnen an die einst berühmte Schwabacher Bier- und seine Brautradition erinnert.

Der Spaziergang endet in einem Kellerlabyrinth, acht Meter unter dem heutigen Straßenniveau. Die Geschichte dieser einzigartigen Felsenkeller zwischen Schulgasse und Pinzenberg machen einen wesentlichen Bestandteil der Schwabacher Stadtentwicklung aus.

Da es in dem Keller kalt und feucht ist und der Boden uneben, sind eine Jacke und feste Schuhe unerlässlich.

Treffpunkt:
Rathaus, Königsplatz 1
Kosten: Erwachsene 5 €, Jugendliche ab 12 Jahren 3 €
Anmeldung bis Freitag, 13. Mai, um 12 Uhr unter Telefon 09122 860-241

Von: Jürgen Ramspeck (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ), Mittwoch, 11. Mai 2022
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Stadt Schwabach« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/stadt-schwabach

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.