Halteverbot in der Hauptstraße

Wendelstein - Im Altort Wendelstein zwischen der Marktstraße und dem Pfarrhof – Appell von Bürgermeister Werner Langhans: „Gehwege freihalten“

  • Mit dem Halteverbot in der Hauptstraße im Wendelsteiner Altort, zwischen den Einmündungen Marktstraße und Pfarrhof, soll sichergestellt werden, dass der Gehweg ausschließlich den Fußgängern zur Verfügung steht.

    Mit dem Halteverbot in der Hauptstraße im Wendelsteiner Altort, zwischen den Einmündungen Marktstraße und Pfarrhof, soll sichergestellt werden, dass der Gehweg ausschließlich den Fußgängern zur Verfügung steht.
    © Markt Wendelstein

Im Wendelsteiner Altort gilt seit kurzem an der Hauptstraße, zwischen den Einmündungen Marktstraße und Pfarrhof, ein Halteverbot. Notwendig wurde dies, weil der Gehweg und die Straße laufend zugeparkt waren. Die Situationen, dass Fußgänger beim Ausweichen von unerlaubt auf dem Gehweg abgestellten Fahrzeugen auf die Straße ausweichen müssen, häuften sich und stellten unnötige Gefahrenquellen dar.

Mit ein Auslöser für die Halterverbotsregelung war auch eine intensive Diskussion zu diesem Thema im Marktgemeinderat. Bürgermeister Werner Langhans hat deshalb die Halteverbotsschilder anbringen lassen. Der Wendelsteiner Bürgermeister appelliert an die Autofahrer, sich daran zu halten. „Damit werden kostenpflichtige Verwarnungen vermieden“.

Gekennzeichnete Parkplätze stehen an verschiedenen Stellen im Altort und dessen Peripherie ausreichend zur Verfügung.

Von: Norbert Wieser (Pressesprecher), Mittwoch, 26. Juli 2017 - Aktualisiert am Samstag, 02. September 2017
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Markt Wendelstein« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/markt-wendelstein
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentare

  • Markus Streck Do., 27. Juli 2017 Teilen:

    5 Meter vor und nach Einmündungen und Kreuzungen gilt doch ohnehin ein Parkverbot. Und nachdem diese Stelle auch ohne geparkte Fahrzeuge schon unübersichtlich ist, verwundert es schon, dass überhaupt jemand auf die Idee kommen kann, sein Auto dort abzustellen.

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.