Harmonische Jahreshauptversammlung der Kornburger Schützen

Nürnberg - Zur Jahreshauptversammlung der Schützengruppe Kornburg und des Soldaten und Kriegervereins wurden die Mitglieder ins Schützenheim eingeladen.

  • v.l. Sportleiterin Renate Distler, Walter Becker und 1. SM Helmut Ruhl

    v.l. Sportleiterin Renate Distler, Walter Becker und 1. SM Helmut Ruhl

Um 15 Uhr eröffnete der 1 Schützenmeister Helmut Ruhl die Versammlung. Als erstes wurde an die Toten gedacht. Anschließend ließ er das Jahr 2018 Revue passieren. Im Anschluss verlas unser Schatzmeister Werner Bauerreiß die Zahlen des Soldatenvereins, da unser Richard Schlapps arbeitsbedingt nicht anwesend war. Danach legte er seine Zahlen für die Schützengruppe vor.
Unsere Sportliche Leiterin Renate Distler braucht wieder etwa 40 Minuten, um die Schützinnen und Schützen auszuzeichnen, die bei verschiedenen Wettbewerben 1, 2 und 3. Plätze belegten. Angefangen von der Gau- über die Bezirks-, Bayerische und Deutsche Meisterschaft.
Walter Becker wurde für die 25 jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Ebenso Maximilian Messerer und Lars Becker. Beide waren jedoch verhindert und nicht anwesend. Für die Bogenabteilung legte Reik Nowak seinen Bericht vor. Udo Rollert folgte mit seinem Bericht über die Blasrohrschützen. Unsere Jugendtrainerin Nina Müller erzählte über ihre Jugendabteilung.
Der 2. SM ließ Revue passieren, was bei den Böllerschützen 2018 los war. Die drei Hauptereignisse hier waren das Böllern zum Frühlingsfest und Herbstvolksfest, sowie unser 10 jähriges Böllerjubiläum.
Peter Distler forderte die anwesenden Mitglieder auf, den 1. und 2. Schützenmeister der Schützengruppe Kornburg zu entlasten. Ferner erfolgte die Entlastung des 1. und 2. Vorstandes des Krieger und Soldatenvereins. Beide Entlastungen gingen ohne Gegenstimme aus.
Bei Punkt Verschiedenes meldete sich unser 2. SM zu Wort. Er sprach die Themen Termine, Pressewesen und Schankdienst an. Bereits um 17 Uhr konnte unser 1. SM Helmut Ruhl  die beiden Sitzungen beenden.

Bogenabteilung:
Unsere 1. Bogenmannschaft in der Besetzung Julius Altenberger, Benjamin Ebenhöch, Arash Gholipour und Arsenij Savin konnten ihren Rundenwettkampf gegen Katzwang gewinnen.

Böllerschützen:
Zum 50. Geburtstag von unserem Markus, haben wir am Maxplatz geböllert. Eine Woche später waren wir beim Brauchtumsumzug in Hilpoltstein mit dabei. Eingeladen sind wir auch am 8. März nach Fürth zum 70. Geburtstag des Böllerreferenten von Fürth Ulrich Ohle. Am 13. März feiert unser 1.Gauschützenmeister Josef Grillmayer seinen 70., auch hier werden die Kornburger Böllerschützen mit dabei sein.

Musikantentreffen:
Zum Musikantentreffen am Sonntag, den 10. März ab 15 Uhr laden die Kornburger Schützen wieder in ihre Schützenhalle ein. Heinz von den Oberpfälzer Spitzboum führt wieder durch den Nachmittag. Es wäre schön, wenn sich mal junge Musikantinnen und Musikanten melden würden um hier vor Publikum zu spielen. Treffpunkt ist um 14 Uhr 30 im Schützenheim. Also traut euch.

Von: Albert Thürauf (2. Schützenmeister), Dienstag, 12. Februar 2019 - Aktualisiert am Mittwoch, 13. Februar 2019
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »SG Kornburg e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/sg-kornburg
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.