Heinrich K. Mangold Aquarelle. Sommerausstellung in der Kunstgalerie Fuchs

Bachgasse, 16 91126 Schwabach - Zum ersten Mal stellt die Kunstgalerie Fuchs in Schwabach zahlreiche ausgezeichnete Aquarellen des im Jahr 2019 verstorbenen Künstlers Heinrich K. Mangold aus.

  • Plakat Ausstellung

    Plakat Ausstellung
    © Mangold

  • Mangold

    Mangold
    © Mangold

  • Einladung

    Einladung
    © Gabriele Fuchs

  • Aquarelle

    Aquarelle
    © Mangold

  • Aquarelle

    Aquarelle
    © Mangold

Der geschätzte Künstler brachte im Laufe seines über 40-jährigen Schaffens ein erstaunliches Portfolio an Motiven und Stile hervor. In dieser Ausstellung werden vorwiegend Fränkische Motive zu sehen sein. Die Feinfühligkeit, die Farben und Kompositionen dieser Werke bestechen durch ihre Schönheit und Aufrichtigkeit, und wecken bei jedem Anblick das Gefühl der Ästhetik und der Ruhe in uns. Das Betrachten tut gut!

Heinrich Karl Mangold studierte am Hochschulinstitut für Kunst- und Werkerziehung in Mainz. Neben seinem Beruf als Kunsterzieher (1967 - 2001 Studiendirektor am Wolfram - Eschenbach - Gymnasium in Schwabach) - widmete sich H. K. Mangold als freischaffender Künstler vor allem der Aquarellmalerei. Daneben entstanden im öffentlichen Raum zahlreiche großformatige Wandbilder. Glasfenster nach seinen Entwürfen schmücken die Friedhofskirche in Weissenburg und die Stadtkirche in Schwabach.

Die Ausstellung der Aquarellen ist vom 06 August bis zum 03 September 2022, mittwochs bis freitags von 15:00 bis 19:00 Uhr und samstags von 11:00 bis 16:00 Uhr, in der Kunstgalerie Fuchs, Bachgasse 16 in Schwabach zu sehen.

Von: Gabriele Fuchs (Galeristin), Mittwoch, 13. Juli 2022
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Kunst Galerie Fuchs« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/gabrielefuchs

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.