Helfen wie St. Nikolaus: Pflegebetten nach Bosnien

Wendelstein - Passend zum Vorabend des Nikolaustages startete eine Hilfsaktion, die ganz dem Beispiel des Nothelfers und Menschenfreundes St. Nikolaus entspricht: Der hl. Bischof wird ja durch die Zeiten bis heute geehrt als einer, der zu Lebzeiten im 4. Jahrhundert ein waches Auge für das Bedürfen des Nächsten hatte und sich tatkräftig für andere einsetzte.

  • (Foto von links: Markus Rechsteiner von den ‚Pfadfinderfreunden‘, Kurt Böhm und Jonas Katz, Schatzmeister bzw. Stammesvorstand der DPSG Wendelstein – und von der AWO Wendelstein Hausmeister Stefan Limbach und Lars Klüngler vom Sozialdienst)

    (Foto von links: Markus Rechsteiner von den ‚Pfadfinderfreunden‘, Kurt Böhm und Jonas Katz, Schatzmeister bzw. Stammesvorstand der DPSG Wendelstein – und von der AWO Wendelstein Hausmeister Stefan Limbach und Lars Klüngler vom Sozialdienst)

Zum Hintergrund: Pfr. Michael Kneißl hatte von Beate Schwarzmann, der Leitung des örtlichen AWO-Heimes, die Nachricht bekommen, es seien 11 guterhaltene Pflegebetten abzugeben, ob er dafür eine Verwendung wüsste…

Kurz darauf las Pfr. Kneißl einen Aufruf des Caritas-Verbandes Eichstätt mit dem Hinweis, dass in Verbindung mit dem Herz-Jesu-Missionar Pater Konrad Huber vom Jugendwerk Birkeneck in Hallbergmoos ein Hilfstransport mit Lebensmitteln und Pflegehilfsmitteln nach Bosnien-Herzegowina geplant sei. Seit über 25 Jahren bestehen dorthin solidarische Beziehungen.

Michael Kneißl nahm Kontakt auf und fand in den Reihen des Pfadfinderstammes St. Nikolaus der DPSG Wendelstein drei Bereitwillige, die sich spontan für die Überführung der Betten bereit erklärten. Ein LKW-Kastenwagen wurde gemietet, die Lieferung geladen (Betten, Rollatoren, Infusionsständer) und flugs nach Hallbergmoos bei München gefahren. Mitte Dezember geht von dort ein Sattelschlepper mit den Hilfsgütern in Richtung Balkan auf Tour.

Wie heißt das bekannte Pfadfindermotto: „Jeden Tag eine gute Tat.“ Diese Aktion darf wohl als Erfüllung dieses Mottos für ‚einige Tage‘ gelten…

Von: Susanne Wirthmann (DPSG Wendelstein), Sonntag, 11. Dezember 2022 - Aktualisiert am Dienstag, 13. Dezember 2022
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »DPSG St. Nikolaus Wendelstein« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/dpsg-wendelstein

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.