Herzliche Einladung zum Vortrag "Besser hören in Schwanstetten"

Schwanstetten - Hilfen bei Schwerhörigkeit Mittwoch, 30. Januar 2019, 18.00 Uhr, Bürger Stub´n Schwanstetten

  • © © peterschreiber.media Fotolia.com

  • Logo SeniorenBeirat

    Logo SeniorenBeirat
    © Markt Schwanstetten

  • Martin Thanner

    Martin Thanner

  • Logo Regens Wagner Zell

    Logo Regens Wagner Zell

Viele Menschen – nicht nur Menschen im hohen Alter – sind von einer Hörminderung betroffen, ab einem Alter von ca. 50 Jahren etwa jede/r Zweite. Gutes, barrierefreies Hören ist eine wesentliche Voraussetzung für ein zufriedenes und aktives Leben in der Gemeinschaft. Ein offener Umgang und das Wissen um Möglichkeiten für ein besseres Hören reduzieren Ängste und Vorurteile.

Hörgeräte alleine können nicht jede Hörminderung angemessen ausgleichen. Aus seiner langjährigen Beratungspraxis kennt Martin Thanner von der Fachstelle für Senioren mit Hörbehinderung der Regens-Wagner Offene Hilfen aus Nürnberg die Anliegen der Betroffenen.

Wie wirkt sich eine Hörminderung aus, vor allem im Alter?
Wie komme ich zu einer passenden Hörgeräteversorgung?
Wer kann helfen und neutral beraten?
Welche technischen Hilfen können Kirche und Kommune in öffentlichen Räumen bereitstellen?

Bei dieser Veranstaltung steht für Hörgeräteträger mit integrierter T-Spule eine Induktive Anlage für störgeräuschfreies Zu-Hören zur Verfügung. Bitte fragen sie bei ihrem Hörgeräteakustiker nach, ob in ihrem Hörgerät eine T-Spule eingebaut ist.

Vortrag: »Besser hören in Schwanstetten«
Mittwoch, 30. Januar 2019, 18.00 Uhr, Restaurant Bürger Stub´n (Nebenzimmer), Rathausplatz 2, 90596 Schwanstetten
Referent: Martin Thanner, Fachstelle für Senioren mit Hörbehinderung der Regens Wagner Offenen Hilfen aus Nürnberg
Eintritt frei

Von: Elfriede Braun (SeniorenBeirätin), Montag, 26. November 2018 - Aktualisiert am Montag, 03. Dezember 2018
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Markt Schwanstetten« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/markt-schwanstetten
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.