Homer die kleine Bartagame

Nürnberg - Homer sucht einen Reptilienfreund

  • Homer

    Homer
    © TSV-Noris e.V.

  • Homer

    Homer
    © TSV-Noris e.V.

Ob die Bartagame "Homer" ihrem Halter entwischt oder von ihm ausgesetzt wurde, wird wohl immer ein Rätsel bleiben. Tierfreunde fanden die Bartagame und verständigten den Deutschen Tierschutzbund und so landete Homer letztlich bei uns.

Bartagamen gehören zu den Kriechtieren oder Reptilien und dort zur Familie der Agamen. Bartagamen gelten als leichte Pfleglinge (was so nicht stimmt) und werden aktuell bevorzugt als Terrarientiere, auch als »Einsteiger«, gehalten. Bartagamen sind Wildtiere und sollten auch als solche behandelt werden.

Sie sind keine Kuscheltiere und legen keinen besonderen Wert auf direkten Kontakt mit Menschen. Bartagamen sollten auch immer im Terrarium verbleiben und nicht in der Wohnung oder auf dem Halter herumklettern. Dort ist es zu kalt und zu feucht für die Tiere und es dient nur dazu, den Vorlieben des Halters entgegen zu kommen, nicht jedoch dem Wohl des Tieres.

Die Abmessungen des Terrariums für zwei alte Tiere sollten bei mindestens 250 x 200 x 100 cm liegen. Bartagamen sind sehr bewegungsfreudig und aktiv. Wichtig es deswegen die dreidimensionale Strukturierung des Geheges. So müssen ausreichend Kletter- und Versteckmöglichkeiten (Steine, Wurzeln, Korkröhren etc.) gegeben sein, aber auch genug Bodenfläche frei sein, damit die Tiere umherlaufen können.

Die richtige Temperatur und Luftfeuchtigkeit gehört mit zu den grundlegenden Faktor bei der Haltung einer Bartagame. Die Temperatur am Tag liegt durchschnittlich bei 35 Grad Celsius. Sie sollten allerdings verschiedene Temperaturzonen herstellen, zwischen denen die Bartagame wechseln kann.

Wir würden uns sehr über Reptilienfreunde freuen, die Homer ein weitgehend artgerechtes Zuhause anbieten können. Interessenten melden sich bitte bei uns.

Von: Heli Ditterich (Tierschutzlehrer), Mittwoch, 28. August 2019 - Aktualisiert am Donnerstag, 19. September 2019
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Tierschutzverein-Noris e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/tierschutzverein-noris
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.