Informationsmärkte zu möglichem Stromtrassenverlauf der Juraleitung P53

Wendelstein - Endlich wird es konkret. Tennet informiert über drei mögliche Varianten zum Stromtrassenverlauf der so genannten Juraleitung P53

Wie schon berichtet soll die veraltete Stromtrasse, die auch durch Wendelstein läuft aufgerüstet werden, von 220 kV auf eine 380 kV Höchstpannungsleitung. Ein Ersatzneubau auf Bestandstrasse wird erforderlich. Endlich wird es konkreter. Drei Alternative Verläufe stellt Tennet vor.

Nun können Sie sich als BürgerIn an verschiedenen Orten darüber informieren, was bei Ihnen vor Ort geplant ist.

Bürgerinformationsmärkte zum Ersatzneubau Juraleitung (P53)
Zum Beispiel findet ein Markt an diesem Freitag statt, 24.05. von 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr, Stadtmuseum Schwabach, Museumsstraße, 91126 Schwabach. Andere Termine finden Sie im Anhang.

Nutzen Sie diese Möglichkeit.

Von: Kristin Seelmann (Sprecher), Mittwoch, 22. Mai 2019 - Aktualisiert am Montag, 03. Juni 2019
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Initiative „Bürger gestalten Wendelstein“« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/initiative-buerger-gestalten-wst
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentare

  • Elisabeth Popp So., 26. Mai 2019 Teilen:

    Allen Wohl und niemand Weh...

    ...wird es wohl nicht geben. Allerdings ist bei der Trassenführung in Wendelstein zu beachten, dass bei der Aufstockung der bestehenden und einer der möglichen neuen Trassenführungen das Wendelsteiner Schulzentrum (Waldorfschule/Kindergarten und Gymnasium Wendelstein) in einem erheblichen Maße belastet wird. Hier sind zum Schutz der Kinder die entferntesten Trassenführungen, südlich von Raubersried oder südlich von Großschwarzenlohe, zu wählen. Alles Andere wäre den Kindergarten und Schulkindern gegenüber unzumutbar.

    Elisabeth Popp

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.