Inthronisation des Schwander Prinzenpaares

Rednitzhembach - Trotz der Ortsänderung in das Gemeindezentrum Rednitzhembach für unsere Veranstaltung war sie gut besucht. Mit 11 Gongschlägen eröffnete unser Musiker Ralf Hofmeier und Narrhallamarsch den Einzug der Elferräte, Pagen und die Präsidenten in gewohnter Weise.

  • Das Prinzenpaar Uli I. Und Jessica II.

    Das Prinzenpaar Uli I. Und Jessica II.
    © Thomas Kress

  • Prinzengarde

    Prinzengarde
    © Thomas Kress

  • die Juniorengarde

    die Juniorengarde
    © Thomas Kress

  • Light & Pois

    Light & Pois
    © Thomas Kress

  • Prinzenpaar mit Männerballett

    Prinzenpaar mit Männerballett
    © Thomas Kress

  • die Heißen Feger

    die Heißen Feger
    © Thomas Kress

  • Tanzmariechen Sophia Garcia-Gräf

    Tanzmariechen Sophia Garcia-Gräf
    © Thomas Kress

Präsident Helmut Schiffermüller durfte die kleinsten Aktiven des SCC's, unsere 23 Zwergerl, ansagen. Bezaubernd verkleidet als Schneeköniginnen und Orientalische Tänzerinnen und 1 Tänzer eroberten sie sofort die Herzen des Publikums. Die Trainerinnen Heike Fürst Debus, Saskia Fürst und Vanessa Buresch hatten diesen allerliebsten Tanz einstudiert. Betreut wurden sie von Svenja Debus.
Das jüngste Tanzmariechen Jana Klein tanzte Ihre Choreographie fehlerfrei und ihre Trainerin Vanessa Buresch war sehr zufrieden. Der Marschtanz der Jugendgarde war wieder perfekt. Die Trainerinnen Stefanie Dößel und Michelle Jareis und Jacqueline Jareis strahlten um die Wette. Zur Abwechslung drehten zwei Mädels, Sophie Lanitz und Jessica Bonser, ihre Stäbe. Die Juniorenmajoretten trainiert Trainer Oliver Debus.

Präsident Helmut Schiffermüller stellte den stellvertretenden Bürgermeister von Rednitzhembach Joschi Leisinger, Landtagsabgeordneten Ralf Edelhäuser, Jörg Deffner, Verantwortlicher der schönen Rednitzhembachhalle, und Andreas Hahn vom Schwabacher Tagblatt sowie von Franken Life Christine Kohlhof vor.

Juniorentanzmariechen Svenja Debus wirbelte wieder über die Bühne und zeigte unter anderem ihr Freies Rad. Ihre Mama und Trainerin Heike Fürst Debus war mächtig stolz. Auf die Filmmusik aus dem Disneyfilm Viana tanzte die Jugendgarde im süßen Hawaii Outfit. Die Drei Trainerinnen waren happy über den Auftritt ihrer Mädels.

Vizepräsidentin Luise Kienlein hieß die Ehrensenatoren des Schwander Carnevals Clubs herzlich willkommen. Allen voran natürlich den ersten Bürgermeister Robert Pfann, Ehrensenatorin Heidi Schiller und Ehrensenator Horst Zimbrod. Begrüßt wurden Abordnungen befreundeter Gesellschaften: Die Förderation Europäischer Narren, die Eibanesen, die lustigen Wenden Grün-Weiß Wendelstein, die Nürnberger Luftflotte; den Nürnberger Trichter, die Steiner Schlossgeister und die KG Spalt.

Synchron und perfekt war der Marschtanz der Juniorengarde. Trainerin Heike Fürst-Debus und Betreuerin Manuela Jareis freuten sich sehr über die guten Leistungen ihrer Mädchen. Eine tolle Stimmung brachte der Präsident des Nürnberger Trichters, Norbert Knorr mit seinem Medley aus den Sommerhits des Jahres 2022. Die Juniorengarde tanzte in ihrem Showtanz mit Luftballons, Herzen und Sternen auf die bekannten Hits der 80ger Jahre. Eine Schunkelrunde stimmte das Publikum auf die Premiere des Jugendfinales ein. Die Aktiven der Jugendabteilung überraschten zum Jugendfinale uns alle mit ihren eigens hierfür einstudierten fetzigen Darbietungen. Zusammen mit ihren Trainern und Betreuern, die es sich zum Abschluss nicht nehmen ließen, sich auch mit Rädern von der Bühne zu verabschiedeten. Tolle Idee.

Dem Publikum stockte der Atem. Riesige Pyramiden, fliegende Menschen über Tonnen und aufgebauten Tischen und Bodengymnastik vom Feinsten zeigte der Neumarkter Circus Verein in seiner faszinierenden Show. Dann war es soweit: es folgte das Highlight der Veranstaltung. Die Inthronisation des neuen Prinzenpaares begann. Den Anfang des Einmarsches machte der Elferrat, dann folgten die Prinzengarde und die Light & Pois. Jana Klein durfte das Kissen mit dem glitzernden Diadem und den Gesellschafts- und Prinzenorden vor ihren Eltern hertragen. Was für eine Gänsehautstimmung, denn das Publikum war aufgestanden und wartete, bis Uli und Jessica die Bühne erreichten. Der Präsident Helmut Schiffermüller begann die Insignien zu überreichen und inthronisierte als erstes Prinz Uli I., danach seine Prinzessin Jessica II., während Vizepräsidentin Luise Kienlein die Lebensläufe der Beiden vortrug. Die Proklamation des neuen Prinzenpaares hatten sie eigens für ihren großen Tag selbst verfasst. Bürgermeister Robert Pfann überreichte dem neuen Prinzen symbolisch den Rathausschlüssel, sowie eine Ökokiste mit gesundem Inhalt, und der Prinzessin einen riesigen Blumenstrauß. Danach war Prinz Uli I. in seinem Element: Er überreichte nicht nur dem Bürgermeister, dem Hofstaat und den Eltern die persönlichen Prinzenorden, sondern auf seinen ausdrücklichen Wunsch hin mussten alle Trainer und Betreuer der Jugendabteilung auf die Bühne, um sich bei ihnen mit seinem Prinzenorden zu bedanken für deren hervorragende Arbeit. Was für ein liebenswertes Prinzenpaar.

Jetzt waren aber sie an der Reihe, die Schutzgarde des Prinzenpaares, die Prinzengarde des Schwander Carnevals Clubs. Auf diese jungen Damen kann man nur stolz sein als Verein. Sie sprangen nicht nur gleichzeitig in den Spagat, sondern trugen sehr synchron ihren Marschtanz vor. Sie erhielten als Dankeschön natürlich auch den Prinzenorden von Prinz Uli I. überreicht. Das Publikum war sehr begeistert und sparte nicht mit Applaus. Giulia Hirschmann begeisterte wieder die Gäste, dank ihrer sehr beeindruckenden Tanzleistung als Aktiven-Tanzmariechen. Dann stürmten viele junge Männer die Bühne. Ein fantastischer Auftritt der Allersberger Flecklers Hexen.

Viel schon herumgekommen auf den Bühnen der befreundeten Gesellschaften, erzählte in einer etwas anderen Form, vom Essen und aus der Schule, unsere Kim Bieringer in der Bütt. Danach ein Augenschmaus der Spitzenklasse: das Aktiven-Tanzmariechen Sophia Garcia-Gräf tanzte, gespickt mit sehr viel Akrobatik, einen erstklassigen Mariechentanz.

Was ist denn das? Lauter Rollatoren wurden auf die Bühne geschoben. Eine lustige Choreographie von der Chaos Crew der Happurger Faschingsfreunde. Der Präsident aus Happurg brachte seine Prinzessin Patricia I. mit, die natürlich mit unserem frischgebackenen Prinzenpaar Orden tauschte.
Dann kündigte Helmut Schiffermüller das Männerballett des SCC an. Sie kamen unter neuer Leitung von Nathalie Zabold, Saskia Fürst und Betreuerin Vanessa Buresch mit einer modernen Choreographie vom Nerd bis zum sexy Mann beim Publikum sehr gut an.

8 dunkle Gestalten mit Halbmasken und ihren Laternen betraten die Bühne. Mit „Christin“ in einem Brautkleid tanzten die „Heißen Feger“ nach Phantom der Oper, zu Falcos „Rock me Amadeus“ und verwandelten sich zum Abschluss in 9 Löwen passend zu dem Musical König der Löwen.
14 süße Schulmädchen mit ihren Schulheften, das war die Prinzengarde mit ihrem Schautanz, der absolute Höhepunkt der Veranstaltung. Die Trainerinnen Julia Pfann und Vanessa Buresch sowie Betreuerin Anna Garcia-Gräf tanzten selbst diese süße Choreographie mit. Anke Hochmeyer beobachtete als 2. Betreuerin den schönen Tanz aus dem Zuschauerraum. Ein lang andauernder Applaus ist der Dank des Publikums.

Es wird dunkel im Saal. Die meisten Zuschauer wussten, wer jetzt kommt Mit leuchtenden Stäben und in verschiedenen Farben leuchtenden Pois, zauberten die Light & Pois ein Lichtspektakel in die Dunkelheit. Vizepräsidentin Luise bedankt sich nicht nur für Ihren Auftritt, sondern auch für die Regiearbeit im Hintergrund.

Präsident Helmut Schiffermüller bedankte sich zum Schluss bei allen Mitwirkenden, vor und hinter der Bühne, und wünschte dem Publikum einen guten Nachhauseweg. Eine tolle Inthronisation des Schwander Carnevals Clubs e. V. an einem ungewohnten Ort, der Rednitzhembachhalle in Rednitzhembach. An dieser Stelle möchten wir, der Schwander Carnevals Club e. V., uns bei den Wirtsleuten des Hembacher Hofes, insbesondere bei Herrn Josef Červený, für den hervorragenden Service bedanken.

Eure Luise Vizepräsidentin

Von: Marieluise Kienlein (Vizepräsidentin und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit), Montag, 23. Januar 2023 - Aktualisiert am Mittwoch, 25. Januar 2023
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Schwander Carnevals-Club e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/schwander-carnevals-club

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.