Jahreshauptversammlung und Sommerfest

Schwanstetten - Der 1. FC Schwand blickt auf eine erfolgreiche Jahreshauptversammlung zurück und lädt zum Sommerfest am 17.Juli auf dem Sportgelände des Vereins ein.

  • von links: Ulrike Papenfuß, Rosemarie Strehler, Fritz Sporer, Willi Beck, Doris Hutflesz, Georg Beck, Robert Sindel, Rudi Keil, Bernd Bachhofer

    von links: Ulrike Papenfuß, Rosemarie Strehler, Fritz Sporer, Willi Beck, Doris Hutflesz, Georg Beck, Robert Sindel, Rudi Keil, Bernd Bachhofer
    © H. Oberfichtner

  • Einladung Sommerfest

    Einladung Sommerfest
    © U. Papenfuß

Für den 1. FC Schwand geht es mit dem Vereinsleben langsam wieder bergauf, nachdem es zwei Jahre durch die Corona-Pandemie Einschränkungen unterworfen war. Dies hatte der 1. Vorsitzende des Sportvereins Bernd Bachhofer im Rahmen seines Tätigkeitsberichts anlässlich der Jahreshauptversammlung festgestellt. Die Versammlung fand im Sportheim des 1. FC Schwand statt.

Auf der Tagesordnung stand dabei auch die Wahl der Vorstandschaft. Bernd Bachhofer wurde in seinem Amt als 1. Vorsitzender einstimmig bestätigt. Ebenfalls wählten die anwesenden Mitglieder Ulrike Papenfuß erneut zur 2. Vorsitzenden und Harald Oberfichtner zum 3. Vorsitzenden. In ihren Ämtern bestätigte die Jahreshauptversammlung Kassiererin Kathrin Heinz, Schriftführerin Doris Hutflesz und Jugendleiter Lothar Schönsee. Ebenfalls bestätigt wurden die Beisitzer. Diese sind Sebastian Meyer (Mitgliederverwaltung), Sebastian Oelmann (zuständig für den Internetauftritt des 1. FC Schwand), sowie Bernd Richter (Versicherungswesen) und Harald Oberfichtner als Ehrenamtsbeauftragter. Alle Kandidaten wurden einstimmig gewählt. Darüber hinaus erhielten Annette Hochmeyer und Claus Reigber ohne Gegenstimme erneut das Vertrauen als Kassenrevisoren.

Die Wahlen leitete der 1. Bürgermeister von Schwanstetten Robert Pfann, der zuvor in seinem Grußwort an die Versammlung den 1. FC Schwand als offenen Verein mit einem treuen Vereinsleben lobte. Die Entlastung von Vorstandschaft und Kassier erfolgte einstimmig.

Die Versammlung bot außerdem die Gelegenheit für Ehrungen. Ein ganz besonderer Dank ging an Hans Staudinger. Er ist seit 20 Jahren Platzwart. Der 86-Jährige sagte hierzu, „Wenn ich fit bleibe, bleibe ich dabei.“ Es folgten die Ehrungen für langjährige Vereinszugehörigkeit. Willi Beck gehört seit 70 Jahren dem Sportverein an und sein Bruder Georg Beck ist seit 65 Jahren Mitglied. Ebenso wurde an diesem Abend Fritz Sporer für 60 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt. Rosemarie Strehler und Rudolf Keil sind dem Verein seit 50 Jahren treu. Damit verbunden wurde Rudi Keil zum Ehrenmitglied ernannt – Rosemarie Strehler wurde aufgrund ihrer Verdienste für den Verein bereits 1999 zum Ehrenmitglied ernannt. Außerdem wurde im Sportheim Robert Sindel für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Ehrungen für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit werden auf dem Sommerfest am 17. Juli nachgeholt.

Auch Ehrungen seitens der einzelnen Sportverbände wurden an diesem Abend vorgenommen. Bernd Bachhofer erhielt für 20 Jahre Tätigkeit in der Vorstandschaft seitens des BLSV die Ehrennadel in Silber mit Kranz. An diesem Abend nahm Kathrin Heinz die Ehrennadel des BLSV in Bronze für fünf Jahre Mitarbeit in der Vorstandschaft entgegen. Die gleichen Auszeichnungen gingen an Sebastian Oelmann und Bernd Richter. Doris Hutflesz wurde mit der Ehrennadel des BLSV in Gold für 25 Jahre Vorstandschaftstätigkeit ausgezeichnet.

Im Namen der Fußballabteilung ehrte deren Abteilungsleiter Peter Leykauf den Spielleiter Gunter Henneberg und Norbert Hopf mit der goldenen Leistungsnadel des 1. FC Schwand. Die entsprechende Leistungsnadel in Silber erhielten außerdem Klaus Hartmann und Claus Reigber.

Zahlreiche Ehrungen seitens des Bayerischen Turnverbandes BTV gab es für verdiente Übungsleiter und Helfer der Turnabteilung. Mit der BTV-Übungsleiternadel in Gold wurde Horst Kreutzer für 25 Jahre Übungsleitertätigkeit ausgezeichnet. Romy Hopf, Erika Hermann und Ingrid Englmann durften ebenfalls die BTV-Übungsleiternadel in Gold in Empfang nehmen. Die gleiche Auszeichnung ging auch an die Leiterin der Turnabteilung und 2. Vorsitzende Ulrike Papenfuß. Heike und Michael Legatzk, sowie Uschi Zimmermann wurden mit der Leistungsnadel des Vereins in Silber für 12-jährige Tätigkeit ausgezeichnet.

In seinem Jahresbericht als 1. Vorsitzender des 1. FC Schwand informierte Bernd Bachhofer die anwesenden Mitglieder, dass der Sportverein aktuell 1.229 Mitglieder hat. Die Mitgliederzahl blieb gegenüber dem vergangenen Jahr stabil. Bernd Bachhofer verwies darauf, dass in diesem Jahr der 1. FC Schwand sein 95-jähriges Bestehen feiert. Zu diesem Jubiläum findet am Sonntag, den 17. Juli auf dem Sportgelände ein Sommerfest statt.

Wie die Corona-Pandemie sich auch auf die sportlichen Aktivitäten auswirkte, spiegelte sich auch in den Berichten der Sportabteilungen wider. Die Berichte trugen Sebastian Oelmann (Handball), Michael Weiß (Tischtennis), Winfried Weirauch (Tennis), Peter Leykauf (Fußball) und Ulrike Papenfuß (Turnen) vor. Ulrike Papenfuß gab auch bekannt, dass die Leichtathletik- und die Rock ´n´ Roll-Abteilung nicht mehr als eigenständige Abteilungen existieren und in die Turnabteilung integriert wurden. Aus der früheren Rock ´n´ Roll-Abteilung besteht lediglich noch die Hip-Hop-Gruppe „Air `n Beat“.

Ergänzend zur letzten Satzungsänderung waren noch einige, im Wesentlichen redaktionelle, Änderungen erforderlich. Allen Punkten wurde einstimmig zugestimmt.

Andreas Hahn

H. Oberfichtner
harald.oberfichtner@t-online.de
01752/441949

Von: Andreas Hahn, Donnerstag, 09. Juni 2022 - Aktualisiert am Freitag, 10. Juni 2022
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »1. FC Schwand e.V. - Turnabteilung« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/1fc-schwand-turnen

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.