Jeweils zwei Podestplätze bei den Kreiseinzelmeisterschaften

Schwanstetten - Sowohl bei den Erwachsenen als auch bei der Jugend u16 stiegen jeweils zwei SKS'ler auf's Treppchen.

  • v.l.n.r.: Karl Beck (2.), Frank Manthey (1.), Günter Lorenz (3.), Lorenz Rupprecht (4.)

    v.l.n.r.: Karl Beck (2.), Frank Manthey (1.), Günter Lorenz (3.), Lorenz Rupprecht (4.)
    © SKS

  • v.l.n.r.: Julian Engelhardt (3.), Tim Plinz (2.)

    v.l.n.r.: Julian Engelhardt (3.), Tim Plinz (2.)
    © SKS

Die Teilnehmerzahl der erstmals im schönen neuen Vereinsheim der TSG Ellingen ausgetragenen KEM des Schachkreises Mittelfranken-Süd folgte dem kontinuierlich positiven Trend seit 2015: jedes Jahr +2, diesmal 18, darunter drei SKSler.

Der Berichterstatter konnte den Titel mit 4,5 Punkten aus 5 Runden einmal mehr verteidigen. Entscheidend dafür waren die Erfolge gegen die Mitfavoriten Oldrich Wenke (SC 74 Treuchtlingen) und Karl Beck (SC Markt Berolzheim-Wettel) in den Runden 3 und 4.

Als kleine Sensation kann man den 3. Platz unseres Wiedereinsteigers Günter Lorenz nach rund 16 Jahren Abstinenz vom Turnierschach werten. Grundlage für seine 3,5 Punkte waren die (mit einer Ausnahme) weitgehend fehlerfreien Partien. Bei Mathias Lorenz war sicherlich etwas mehr drin als seine 2 Punkte, die ihm aber immerhin noch ein leichtes DWZ-Plus einbrachten.

Bei der KEM der Jugend in Büchenbach konnten die SKS-Vertreter Tim Plinz mit dem 2. Platz und Julian Engelhardt mit dem 3. Platz in der AK U16 erfolgreich abschneiden.

Weniger Glück hatten die Jugendlichen in der AK U14. Hier blieb uns der Sprung auf das Treppchen verwehrt. Nach interessanten Partien und einem spannenden Wettkampf belegte Tizian Streu mit 4 Punkten Platz 4, Otto Nägele mit ebenfalls mit 4 Punkten Platz 6 und Felix Jahr mit 3 Punkten Platz 9.

Die Siege in beiden Altersklassen gingen an die Favoriten von der SG Büchenbach/Roth.

Von: Frank Manthey (Pressewart), Dienstag, 08. Januar 2019 - Aktualisiert am Mittwoch, 09. Januar 2019
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Schachklub Schwanstetten 79 e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/schachklub-schwanstetten
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.