Jugendschöffen gesucht

Fürth - Das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien (Jugendamt) in Fürth sucht Jugendschöffen für den Zeitraum von 2024 bis 2028.

Interessierte können sich zur Aufnahme in die Vorschlagslisten bis 18. November 2022 beim Jugendamt, Königsplatz 2, Zimmer 234, melden. Formulare sind dort erhältlich oder können telefonisch unter (0911) 974-15 11 oder per E-Mail unter jga@fuerth.de angefordert werden.

Wichtig für die derzeit tätigen Ehrenamtlichen: Aufgrund einer Gesetzesänderung ist die Begrenzung der Schöffentätigkeit auf maximal zwei aufeinanderfolgende Amtszeiten weggefallen. Damit ist eine erneute Bewerbung, ebenfalls bis zum 18. November 2022, möglich.

Die Bewerberinnen und Bewerber müssen
- ihren Wohnsitz in der Stadt Fürth haben,
- mindestens 25 Jahre alt und nicht älter als 69 Jahre sein,
- einen einwandfreien Leumund sowie
- die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen und der
- deutschen Sprache ausreichend mächtig sein.

Das Amt verlangt Unparteilichkeit, Urteilsvermögen und geistige Beweglichkeit und – wegen des anstrengenden Sitzungsdienstes – auch gesundheitliche Eignung. In die Vorschlagsliste sollen erzieherisch befähigte und in der Jugenderziehung erfahrene Personen aus allen Kreisen der Bevölkerung, vor allem Eltern und Ausbilderinnen bzw. Ausbilder aufgenommen werden.

Hauptamtliche Richter, Rechtsanwälte, Polizisten, Bewährungshelfer, Strafvollzugsbedienstete und Religionsdiener – etwa Pfarrer oder Diakone – sind nicht als Schöffen vorgesehen. 

Auskünfte zur Aufgabe und zur Bewerbung erteilt das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien unter der Rufnummer (0911) 974-15 10.

Von: Manuela Dömel (Stadt Fürth), Samstag, 22. Oktober 2022
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Stadt Fürth« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/firma/stadt-fuerth/3654

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.