Kampfsport im eigenen Kinderzimmer

Kleinschwarzenlohe - Die Taekwondoabteilung des TSV Kleinschwarzenlohe trainiert von zuhause aus.

  • Ausschnitt aus dem Training

    Ausschnitt aus dem Training
    © Holger Schmitt

Da das geregelte Hallentraining in der Kleinschwarzenloher Rangauhalle wegen des zweiten Lockdowns ruht, entschloss sich das Trainerteam um Holger Schmitt, Michaela Lack und Michael Schmitt einen neuen Weg zu gehen. Seit Dezember werden nun regelmäßig kleine Trainingsvideo mit Anleitungen in die eigene Whatsapp-Gruppe der Taekwondoabteilung gestellt. Trainiert werden spezifische Bereiche des Taekwondo aber auch Grundlagenausdauer, Koordination und Beweglichkeit. Die Resonanz ist durchweg positiv. Fleißig wird nun zuhause trainiert und kleine Videos mit den entsprechenden Übungen an das Trainerteam zurückgeschickt. Ein besonderer Dank geht hier an die ebenfalls hochmotivierten Eltern, ohne die dies nicht möglich wäre.

Nun hoffen wir alle, dass bald wieder gemeinsames Training in der Gruppe stattfinden kann.

Von: Holger Schmitt (Taekwondo/Self-Defense), Donnerstag, 11. Februar 2021 - Aktualisiert am Dienstag, 16. Februar 2021
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »TSV 72 Kleinschwarzenlohe e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/tsv72

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.