Kaufst du noch oder tauschst du schon? Sozial-ökologisches Kleidertauschprojekt der Frauen Union Worzeldorf

Worzeldorf - Am Freitag, 29.03.2019, von 18.30 bis 21.00 Uhr, veranstaltet die Frauenunion Worzeldorf im Gemeindesaal der evangelischen Osterkirche, An der Radrunde 109, 90455 Herpersdorf/Worzeldorf, eine Kleidertauschbörse und will damit ein Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft setzen.

Monika Simon-Deinlein, die Gründerin und Vorsitzende der Frauen Union Worzeldorf betont: „Das Event richtet sich an Frauen aller Altersgruppen mit den  Kleidergrößen 34 – 50.“

Unter dem Motto „tausch dich glücklich“ werden gut erhaltene, gewaschene und gebügelte Kleidungsstücke an die Frau gebracht, denn oft sind Kleiderschränke voll mit gut erhaltener Kleidung, die nicht mehr angezogen wird.

„Regeln gibt es wenige“, sagt Simon-Deinlein. Jede Frau soll maximal 1-10 Teile mitbringen und die gleiche Anzahl wieder mitnehmen. Darunter können auch gut erhaltene Schuhe und schicke Taschen sein. Teilnehmerinnen in schwierigen Lebenssituationen erhalten auf Anfrage Freitickets. Es wird nicht peinlich darauf geachtet, dass jemand, der zwei Teile abgibt, auch nur zwei Teile mitnehmen darf.

Ziel der Veranstaltung ist es, ein Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft zu setzen, Nachhaltigkeit zu generieren und für Fluktuation im Kleiderschrank zu sorgen. Das Kleidertauschevent soll Spaß bereiten, ohne dass Frau  dafür Geld ausgibt. Dabei können neue Kontakte geknüpft werden. Die Jungs der Jungen Union reichen zu chilliger Loungemusik Kaffee und Getränke.

Unter dem Motto „upcygling @ it´s best” werden von der Designerin S. Bauer trendige Taschen aus Jeanshosen zum Kauf angeboten.

Der Erlös aus den Getränken geht als Spende an die Osterkirche. Übriggebliebene Kleidung wird  an eine soziale Einrichtung gespendet, wie z.B die „Hängematte“, Notschlafstelle für Obdachlose, sowie „Lilith“, eine soziales Arbeitsprojekt für Frauen.

Unterstützt wird die Veranstaltung vom CSU Ortsverband Worzeldorf und der Jungen Union. 

Die Veranstalter, die Frauen Union Worzeldorf, wurde im Oktober 2018 gegründet. Die Organisation sieht sich als eine Plattform für engagierte und starke Frauen mitten im Leben. „Unsere Schwerpunkte sind politische und gesellschaftliche Arbeit als Ehrenamt  für den Bürger im Stadtteil. Die Frauengruppe pflegt gemeinsame kulturelle Unternehmungen und plant und organisiert ökologisch soziale Projekte“ betont die Dipl. Sozialpädagogin Monika Simon-Deinlein. „Der Spaß und das wohlwollende Miteinander stehen im Vordergrund unserer Frauengruppe. Für viele der Mitgliederinnen geht es unter anderem auch darum, neue Kontakte im Stadtteil zu gewinnen.“

„Wir freuen uns auf ein gutes Gelingen der Kleidertauschbörse mit vielen Besucherinnen, spannenden Gesprächen und das Jede ein tolles Schnäppchen für sich findet“ betont Simon-Deinlein.

Kontakt: Frauen Union Worzeldorf, Monika Simon-Deinlein, e-mail monikadeinlein@yahoo.com

Von: Monika Simon-Deinlein ( Vorsitzende), Sonntag, 10. Februar 2019 - Aktualisiert am Dienstag, 12. Februar 2019
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Frauen Union Worzeldorf« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/firma/frauen-union-worzeldorf/3125
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.