Klasse gehalten!

Schwanstetten - Der SK Schwanstetten behauptete sich in der Bayerischen Schnellschach-Landesliga Nord.

Die 1. Mannschaft des SKS startete diesmal in der zweithöchsten Schnellschach-Spielklasse Bayerns, der Landesliga Nord. In der Startrangliste an Platz 11 von 13 Viererteams gesetzt, konnte unser Ziel nur der Klassenerhalt, also mindestens Platz 10 sein. Nach 7 spannenden Runden mit der Bedenkzeit von 15 Minuten pro Spieler plus 5 Sekunden pro Zug landeten wir mit 6:8 Mannschaftspunkten auf dem 9. Platz. Im Einzelnen trugen zu diesem Erfolg in der Reihenfolge der Bretter 1-4 bei: Michael Arlt 2,5, Frank Manthey 3, Steffen Pohl 5 und Lothar Cipra 4 Punkte.

Von: Frank Manthey (Pressewart), Dienstag, 19. September 2017 - Aktualisiert am Donnerstag, 21. September 2017
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Schachklub Schwanstetten 79 e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/schachklub-schwanstetten
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.