Kornburger Schützengruppe hat einen neuen Bürgerkönig

Nürnberg - Beim Bürgerschießen, das die Kornburger Schützengruppe auch heuer wieder ausgerichtet hat, gab es wieder sehr gute Ergebnisse

  • Sieger und platzierte beim Kornburger Bürgerschiessen 2018

    Sieger und platzierte beim Kornburger Bürgerschiessen 2018

Vom 15. bis 28 Juni haben wir auf unseren elektronischen Luftdruck- Ständen das Bürgerschießen durchgeführt. Insgesamt nahmen 209 Bürgerinnen und Bürger darunter 15 Jugendliche am Bürgerschießen teil.

Bürgerkönig wurde Nico Reiser mit einem 149,6 Teiler. Ritter zur Rechten ist Ali Naemi 170,0 Teiler. Ritter zur Linken wurde Julius Altenberger 190,2 Teiler. Wurstkönigin ( Bester Nuller ) ist Mariella Köhler. Die drei ersten bekamen Gutscheine für die Kornburger Gastronomie. Außerdem wird Nico Reiser auf unserer Ehrentafel verewigt. 

Auf die 10 er Scheibe belegte den 1. Platz Jannis Müller. Platz 2 erreichte Sigrid Pamer. Platz 3 ging an Robin Schimpf. Diese drei erhielten aus den Händen unseres 1. Schützenmeister Helmut Ruhl, Fresskörbe überreicht. Die Plätze 4 bis 31 durften sich aus den unterschiedlichsten zur Verfügung stehenden Sachpreise ihren Preis nach eigener Wahl aussuchen.

Bei der Jugend erreichte Fabian Wittke den 1. Platz. Den 2. Platz erreichte Michael Gabriel Alcheikh. Dritte wurde Lena Mauer. Sie erhielten von unserer sportlichen Leiterin Renate Distler je einen Pokal, eine Urkunde sowie einen Geldpreis. 4 wurde Jan Ellersdorfer, Platz 5 ging an Anja Hahn. Diese beiden erhielten einen Geldpreis.

Bei der Preisverleihung für die Meistbeteiligung war die Freiwillige Feuerwehr Kornburg mit 26 Teilnehmern 1 und bekam ein 30 Liter Fass Bier. Den 2. Platz hat Andreas Müller mit seiner Belegschaft vom Weißen Lamm errungen. 20 Liter Bier war hier der Preis. Die Plätze 3 bis 9 erhielten ein 5 Liter Fässchen Bier, sowie einen Bierkrug. Der Siegerehrung wohnten auch unser Stadtrat Harald Dix, der Vorsitzende der CSU Kornburg Ingmar Schelllhas, sowie der Listenkandidat für den Landtag Lutz Quester CSU bei. Zu Ehren des Bürgerkönigs, sowie der geehrten gaben Udo und Adi mit der Kanone 3 Schuss ab.

Bogenschießen:
Unsere Bogenschützen sind eifrig am Bogenplatz beim üben, um bei den anstehenden Wettkämpfen wieder gute Ergebnisse zu erzielen. Training ist Dienstag, sowie Donnerstag um17 Uhr 30 .Man kann aber auch mit Reik Nowak, oder Julius Altenberger einen besonderen Tag erfragen.

Böllerschützen:
Unsere Böllerschützen haben wieder die Kornburger Kirchweih lautstark beim Fassanstich eröffnet. Am Kirchweih-Sonntag zu Ehren des Bürgerkönigs wurde unsere Kanone eingesetzt. Die Woche darauf hat man an der Kath. Kirche für Erich Rißmann den früheren Chef der Kleinschwarzenloher Kärwa-Burschen geböllert. Der nächste Termin ist die Kleinschwarzenloher Kirchweih, bei der mit Hand-Schaftböllern sowie der Kanone geböllert wird. Für das Böllern zum Nürnberger Volksfest sind die Kornburger Böllerschützen verantwortlich. Das Hauptereignis wird natürlich das 10 jährige Böllerjubiläum am 22. Sept. sein, bei der sich ein hochraniger Bayerischer Politiker angesagt hat. Die D'Achtentaler aus Ramsau werden wieder mit 16 Personen zu Gast sein und uns mit Tänzen und Schuhplattler erfreuen.

Blasrohrschießen:
Diese Sportart wird immer beliebter und erfreut sich mit zunehmenden Mitgliederzahlen. Kommen sie mal vorbei und probieren sie es aus.

Kirchweih-Montag Frühschoppen:
Allen Gästen die hier bei uns zu Gast waren, sagen die Kornburger Schützen herzlichen Dank. Ein besonderes Dankeschön geht von unserem 1. und 2. Schützenmeister auch an die Mitglieder, die hier mitgeholfen haben, dass alles so reibungslos über die Bühne ging.

Von: Albert Thürauf (2. Schützenmeister), Dienstag, 10. Juli 2018 - Aktualisiert am Mittwoch, 11. Juli 2018
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »SG Kornburg e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/sg-kornburg
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.