Kornburger Schützengruppe lud zum Helferfest ein.

Nürnberg - Zum jährlichen Helferfest hat der 1. Schützenmeister Helmut Ruhl ins Kornburger Schützenheim eingeladen.

  • Betreuerin Rosi Hacker, Reik Nowak, Julius Altenberger Arsenij Savin , Kristin Held.

    Betreuerin Rosi Hacker, Reik Nowak, Julius Altenberger Arsenij Savin , Kristin Held.

Nahezu 50 Mitglieder waren gekommen, um diesen Abend gemeinsam zu verbringen. Es sind hier Miglieder mit ihren Partnern anwesend gewesen die das Jahr über Arbeitsdienste für die SG Kornburg erledigen.  Arbeitsdienste hier sind z.B. Zelte auf und abbauen, Küchendienste, Serviceleute für Bedienen, Schankdienste und Arbeiten im und rund ums Schützenheim. Zum Essen gab es Spießbraten vom Grill und Salate. Die Getränke waren alle frei. Es war ein gelungener Abend. So gehen alle wieder gemeinsam ans Arbeiten wenn was anfällt.

Bogenschießen:
Vier unserer Bogenschützen sind zu einem Bogenturnier nach Aue gefahren und kamen mit sehr guten Ergebnissen zurück. So wurde unser Julius Altenberger Erster bei den Routinies. Er ließ sogar den Deutschen Meister im Blankbogen hinter sich. Platz 2 erreichte Kristin Held bei den Anfängern. Im Mittelfeld landeten Reik Nowak und Arsenij Savin. Sie blicken natürlich schon voraus, denn am 21. Sept. findet auf dem Kornburger Bogenplatz die Stadtmeisterschaft statt. Beginn ist um 10 Uhr.

Böllerschützen:
Ein kleines Jubiläum konnten unsere Böllerschützen bei der Kleinschwarzenloher Kirchweih feiern. Bereits zum 10 mal, böllerten sie zum Baumeinhollen. Auch in diesem Jahr, hier waren sie auch wieder mit der Kanone dabei. So wurde 3 x mal vor Beginn des Zuges am Bolzplatz geböllert. Vor der Rangauhalle wurde ebenfalls 3 x geböllert. Nachdem der Baum stand gaben sie nochmal 2 Schuß ab. Danach gings ab ins Bierzelt.

Zum Herbstvolksfest waren sie auch angetreten, hier waren Böllerfreunde aus Obererlbach, Häusern, Unterwurmbach und Veitsbronn mit zu Gast. Nach dem Fassanstich gab jeder Böllerschütze 4 Schuß ab. Beim Einzug ins Festzelt versorgte uns dann der Kornburger Stadtrat Haral Dix mit Biermarken. Harald herzlichen Dank.

Zum Böllertreffen am 21. Sept. ab 17 Uhr laden die Böllerschützen ins Zelt vor dem Schützenheim ein. Ab 17 Uhr treffen sich die Böllerer, es gibt die üblichen Sicherheitshinweise zum Böllern. Um 18 Uhr werden sie am Bogenplatz böllern. Zurück gehts ins Zelt. Für die Unterhaltung sorgt der Quetschen Leo aus Neumarkt. Zum Essen gibts was leckeres aus dem Kessel. Um 21 Uhr 30 werden sie zum  Nachtböllern antreten. Das gibt es in Mittelfranken nur in Kornburg. Wir würden uns über zahlreiche Besucher mächtig freuen.

Von: Albert Thürauf (2. Schützenmeister), Sonntag, 25. August 2019 - Aktualisiert am Donnerstag, 29. August 2019
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »SG Kornburg e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/sg-kornburg
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.