KulturNetzwerk Schwarzenbruck hat neuen Vorstand

Schwarzenbruck - Nach vielen Jahren im Vorstand des KulturNetzwerkes Schwarzenbruck gibt Fritz Schneider die aufgabe weitere ...

  • von links nach rechts: 2. Vorstand Jürgen Pfaff, Kassen-Vorstand Anita Bielefeldt, neuer 1. Vorstand Carmen Lösch und Fritz Schneider

    von links nach rechts: 2. Vorstand Jürgen Pfaff, Kassen-Vorstand Anita Bielefeldt, neuer 1. Vorstand Carmen Lösch und Fritz Schneider
    © Peter Zajdler

Am 28. Februar gab es eine erste Mitgliederversammlung des KulturNetzwerkes Schwarzenbruck mit dem Ziel, einen neuen 1. Vorstand zu wählen. Fritz Schneider stellte sich für diese Aufgabe nicht mehr zur Verfügung – auch weil es ihm aus seiner Sicht in all den Jahren mit vielen Konzerten, Ausstellungen, KulturTouren, MondscheinMärkten und vielen kulturellen Initiativen nicht gelungen war, diese Begeisterung und Leidenschaft in die politische Gemeinde zu tragen und dort zu etablieren. Leider gelang es in dieser ersten Versammlung 2019 nicht, einen neuen 1. Vorstand zu finden – die Wahl wurde auf eine weitere Mitgliederversammlung vertagt. Und diese Versammlung fand nun am 28. Mai in der Sportgaststätte „da Rocco“ im Moor statt.

Gut besucht erläuterte Fritz  Schneider nochmal kurz den Mitgliederinnen und Mitgliedern die Situation – und freute sich sehr darüber, eine Kandidatin für dieses Amt vorstellen zu können: Carmen Lösch aus Schwarzenbruck (vielen KulturNetzwerkern bekannt durch ihre Stadtführungen in Nürnberg) trat zur Wahl an. Sie tat dies auch mit dem Willen, diesem KulturNetzwerk nach jetzt 10 Jahren eine Basis für weitere aktive Jahre zu geben und Verantwortung zu übernehmen. Mit großer Erleichterung nahmen die Mitglieder dieses Angebot an: Carmen Lösch wurde einstimmig zum 1. Vorstand des KulturNetzwerks Schwarzenbruck gewählt.

Damit hat das KulturNetzwerk Schwarzenbruck nicht nur eine sehr charmante, sondern auch eine äusserst eloquente und engagierte Frau als neuen 1. Vorstand. Jürgen Pfaff als 2. Vorstand, Anita Bielefeldt als „Finanzministerin“ und das gesamte Kernteam bleiben dem Netzwerk als aktive Posten für Kultur in Schwarzenbruck erhalten – Fritz Schneider wird dieses Team und vor allem Carmen Lösch in ihrem neuen Amt weiter unterstützen.

Mit herzlichem Dank an Fritz Schneider für seinen Einsatz und auch an die Gründer des KulturNetzwerkes rund um Peter Zajdler schloss Jürgen Pfaff die Veranstaltung.

Fritz Schneider, KulturNetzwerk Schwarzenbruck, 09128 8110           www.kultur-netzwerk-schwarzenbruck.de

Von: Fritz Schneider (Vorstand), Montag, 03. Juni 2019 - Aktualisiert am Mittwoch, 05. Juni 2019
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »KulturNetzwerk Schwarzenbruck e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/kulturnetzwerk
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.