KulturTour machte halt in Neumarkt bei Gustav Kluge’s ROTER WATTE

Neumarkt - Herbstsaison der KulturTouren gestartet ...

  • © Francoise Werner

Die Herbst-Saison der KulturTouren des KulturNetzwerkes Schwarzenbruck fängt wieder an und startete im Lothar-Fischer-Museum in Neumarkt. Ziel war die Sonder-Ausstellung „Gustav Kluge  - ROTE WATTE". Frau Kasper vom Neumarkter Museum führte die Schwarzenbrucker Delegation durch die spannende Ausstellung: Der Druck vom geschnittenen Holzstock spielt im Werk des 1947 in Wittenberg geborenen und heute in Hamburg lebenden Gustav Kluge eine Schlüsselrolle. Von den ursprünglich ca. 190 Druckstöcken der Jahre 1983 bis 2018 entstanden kaum klassische Auflagen, vielmehr hat der Künstler in der Regel nur wenige unikatäre Varianten abgezogen. Seine rund 900 Holzdrucke überwinden die klassischen Grenzen des Mediums und verbinden sich mit malerischen Elementen. Neben Holzreliefs und Druckstöcken werden im Museum Lothar Fischer auch erstmals ausgewählte Skulpturen Kluges gezeigt. Ein hochinteressanter Start in die Herbstsaison - und es geht natürlich weiter.

Am 15. und 22. Oktober lädt Francoise Werner wieder ein - und zwar nach München in die Ausstellung „Kanada und der Impressionismus“.

Anmeldungen und weitere Informationen gibt es wie immer bei Francoise Werner vom KulturNetzwerk über e-mail: f.werner@deutsche-kulturbuehne.de 

Fritz Schneider, KulturNetzwerk Schwarzenbruck, 09128 8110           www.kultur-netzwerk-schwarzenbruck.de

Von: Fritz Schneider (Presse), Freitag, 04. Oktober 2019 - Aktualisiert am Freitag, 18. Oktober 2019
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »KulturNetzwerk Schwarzenbruck e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/kulturnetzwerk
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.