Landkreispokal der Stockschützen – Turnier am 28.09.2019

Wendelstein - Die Aufgabe, das Landkreispokal-Turnier für 2019 auszurichten, fiel diesmal der EG Neumühle zu.

Nach mehrwöchigen Turnier-Vorbereitungen kamen bei schönem Wetter die Mannschaften aus Roth, Neumühle, Abenberg, Allersberg, Pruppach, Grafenberg, Rednitzhembach und wir die Spielgemeinschaft Röthenbach b. St. Wolfgang zusammen.

Sieger 2019 wurde die TSG 08 Roth. Unser Landrat, Herr Herbert Eckstein, überreichte im Rahmen der Siegerehrung, den Wanderpokal an die TSG Roth bereits zum 3. Mal in Folge. Wir gratulieren dem Sieger herzlich und bedanken uns vielmals bei Herrn Herbert Eckstein für sein Kommen. In seiner humorvollen Rede hob er besonders die gute Organisation des Turniers, sowie die intensive Kontaktpflege unter den Vereinen hervor. Jede teilnehmende Mannschaft erhielt außerdem ein Präsent. 

Da es der TSG Roth zum 3. Mal in Folge gelang den Sieg zu erringen, verbleibt der Pokal endgültig bei diesem Verein. Dies war bisher noch keinem Team geglückt. Der Landrat stellt für das nächste Turnier wieder einen neuen Pokal zur Verfügung. 

Unsere Spielgemeinschaft mit der Aufstellung Lothar Haufe, Stefan Fiedler, Norbert Schad und Detlev Lutz belegte bei diesem stark besetzten Turnier leider nur einen Platz im hinteren Feld. Aber: „Dabeisein ist Alles“! Unsere Leistung war zufriedenstellend. Die TSG Roth hatte nur ein Spiel verloren und das gegen uns!

Nun freuen wir uns auf viel Eis im Winter und eine neue, sportliche Saison 2020.

Ihr Ansprechpartner im Verein:
ABTEILUNG Stockschützen:

ABTEILUNGSLEITUNG UND ANSPRECHPARTNER:
Detlev Lutz, mobil: 0171 / 95 55 887
mailto:lutz.dsl@t-online.de

UNSERE TRAININGSZEITEN:
Die Trainingszeiten sind jeden: Montag von 13:00 – 16:00 Uhr, Mittwoch von 17:00 – 19:30 Uhr

Von: Detlev Lutz (Eisstockabteilung), Mittwoch, 13. November 2019 - Aktualisiert am Mittwoch, 13. November 2019
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »TSV Röthenbach 1927« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/tsvroethenbach
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.