Mit dem Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT sicher in den Beruf starten!

Roth - Wenn die Bewerbungsphase näher rückt, tauchen eine Menge Fragen auf: Wo bewerbe ich mich? Was gehört in eine Bewerbungsmappe? Wie verhalte ich mich bei einem Vorstellungsgespräch?

  • Bewerbungscoach Falko Knoll bekommt von Isolde Krahle, Unternehmerfabrik die Grundausstattung (Mundschutz und Desinfektionsspray) für das Bewerbertraining in Roth

    Bewerbungscoach Falko Knoll bekommt von Isolde Krahle, Unternehmerfabrik die Grundausstattung (Mundschutz und Desinfektionsspray) für das Bewerbertraining in Roth
    © Unternehmerfabrik

Bei diesen und ähnlichen Fragen fühlen sich junge Menschen in der Berufsfindungsphase oft unsicher. Genau hier steht der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Roth-Schwabach tatkräftig zur Seite. In der Ausbildungsdatenbank auf der Homepage www.ausbildung-roth.de finden sich zahlreiche Praktikums-, Ausbildungs- und Studienplätze im Landkreis Roth und der Stadt Schwabach. Ein paar Klicks führen zum Wunschberuf, gefiltert nach passender Branche oder bevorzugtem Arbeitsort. Derzeit enthält die Datenbank mehr als 330 unterschiedliche Berufsbilder, etwa 880 verschiedene Betriebe und insgesamt mehr als 2200 Ausbildungs-, Praktikums- und Dualen Studienplätze.

Aktuelle News werden auch auf dem Instagram-Kanal arbeitskreis_schulewirtschaft mitgeteilt, wie z.B. kurzfristig verfügbare Ausbildungsplätze oder Praktika. Hier finden sich zudem hilfreiche Praxis-Tipps für Auszubildende oder Bewerber.

Der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT, angesiedelt unter dem Dach der Unternehmerfabrik Roth, setzt sich aus Vertretern von Unternehmen und Schulen in der Region zusammen und hat es sich zur Aufgabe gemacht, jungen Menschen eine Brücke in den Beruf zu bauen.

Dies geschieht beispielweise durch die Ausstattung aller Schulen im Landkreis mit Portfolio-Ordnern, die zu Beginn des Schuljahres an Schüler und Schülerinnen verteilt werden, die am Anfang der Berufsorientierungsphase stehen (je nach Schulart in der Klassenstufe 7 bis 9). Ein solcher Ordner enthält eine vorgefertigte Ablagestruktur für sämtliche Dokumente, die die Berufsfindungs- und Bewerbungsphase betreffen sowie Informationen über Ausbildungsberufe in der Region und begleitet die Jugendlichen während der gesamten letzten Schuljahre und darüber hinaus.

Zum Wirkungsfeld des Arbeitskreises gehört auch das persönliche Bewerbungstraining in Hilpoltstein und Roth. Hier können sich Jugendliche ausprobieren und Sicherheit in sämtlichen bewerbungsrelevanten Fragen erlangen. Ehemalige Führungsverantwortliche und erfahrene Unternehmer aus den unterschiedlichsten Branchen stellen ihr Wissen und ihre Erfahrung ehrenamtlich als Coaches bereit und kümmern sich um die individuellen Anliegen der zukünftigen Berufseinsteiger.

Aufgrund der Corona-Lage mussten die Teams kurzzeitig pausieren, können mit ausgearbeiteten Hygieneplänen nun aber wieder loslegen. Nach Hilpoltstein startet auch das Rother Team wieder ab September. Das Training kann beliebig oft und kostenfrei in Anspruch genommen werden. Termine können entweder direkt bei der Unternehmerfabrik Roth unter der Telefonnummer 09171-853830 oder über die Homepage www.ausbildung-roth.de gemacht werden.

Kontakt und Termine über die Unternehmerfabrik unter Tel. 09171/853830, Mo-Fr von 8-16 Uhr.

Von: Eva Schermeyer, Montag, 07. September 2020 - Aktualisiert am Mittwoch, 23. September 2020
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Roth-Schwabach« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/arbeitskreis-schulewirtschaft
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.