Mitgliederversammlung und Neuwahlen beim FC Wendelstein 2017

Wendelstein - Der noch junge FC 2017 Wendelstein hatte am 29.11.2017 seine erste Mitgliederversammlung in den St. Wolfgangs Stuben in Röthenbach b. St. W. Im Rahmen der Mitgliederversammlung mussten ebenfalls alle Vereinsorgane ordentlich gewählt werden.

  • Die gut besuche 1. Mitgliederversammlung

    Die gut besuche 1. Mitgliederversammlung

  • vl. Martin Wittmann, Wolfgang Schepl, Peter Wosch, Karl Höhn

    vl. Martin Wittmann, Wolfgang Schepl, Peter Wosch, Karl Höhn
    © M. Wittmann

Die Neuwahlen sind jedoch nicht auf Unstimmigkeiten oder Ähnliches innerhalb des Vereines zurückzuführen. Die zwingende Erforderlichkeit ergibt sich daraus, dass im Rahmen der Gründungsversammlung vom 01.03.2017 die Vorsitzenden und weiteren Organe lediglich bestimmt und nicht gewählt wurden. Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurden daher alle Vereinsorgane durch die Mitglieder gewählt, und die Sache sozusagen richtig rund gemacht.

In einem kurzen Rückblick reflektierte Vorsitzender Schepl die bisherigen Aktivitäten sowie die vielen Hürden, die der junge Verein, der ein Zusammenschluss der Fußballabteilungen des TSV 1927 Röthenbach und des TSV 1893 Wendelstein ist, noch nehmen musste. Weiter zeigte sich die Vereinsführung mit dem sportlich Erreichten sehr zufrieden. Die 1. Mannschaft wurde Kreisligameister, durfte aber auf Grund verschiedener Regularien des BFV nicht aufsteigen. Die 2. Mannschaft schaffte den Klassenerhalt in der Kreisklasse. Karl Höhn, der Kassier berichtet kurz von der finanziellen Situation des Vereins und zeigte sich damit zufrieden.

Nach der Entlastung sämtlicher der bestellten Vereinsorgane, leitete der zum Wahlleiter bestimmte Klaus Vogel (2. Bürgermeister und Gründungsmitglied) die Neuwahlen ein. Insgesamt waren 49 stimmberechtigte Mitglieder anwesend.

Zum 1. Vorsitzenden wurde Wolfgang Schepl gewählt, 2. Vorsitzender ist Peter Wosch, das Amt des Schatzmeisters wurde wieder Karl Höhn übertragen. Die Aufgaben der Schriftführung nimmt in Zukunft wieder Martin Wittmann wahr.

Die frisch gewählte Vereinsführung dankte den Anwesenden für Ihr Vertrauen. In seinen Schlussworten warf Schepl noch einen Blick auf die Zukunft des Vereins: „Wir stehen erst am Anfang, aber wir sind auf einem guten Weg in eine gemeinsame Zukunft. Es ist schon zu sehen, wie sich beide Fußballabteilungen immer mehr vernetzen und zusammenwachsen, und so zusammen den FC Wendelstein 2017 präsentieren“. Eine weitere „Runde Sache“ ist die neue Homepage des FC Wendelstein 2017, die unter der Adresse www.fc-wendelstein.de zu erreichen ist, so Schepl weiter.

Um 21 Uhr wird die Versammlung durch den neuen Vorsitzenden geschlossen.

 

Von: Andreas Morgenstern, Sonntag, 03. Dezember 2017 - Aktualisiert am Mittwoch, 06. Dezember 2017
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »FC Wendelstein 2017 e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/fcwendelstein
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.