Nach 28 Jahren und 5 Monaten ist Schluss

Schwand - Petra Bergmann geht in den wohlverdienten Ruhestand

  • Die Bären überreichen Blumen

    Die Bären überreichen Blumen
    © Jessica Zenger

  • Petra mit dem Abschiedsgeschenk "ihrer Mäuse"

    Petra mit dem Abschiedsgeschenk "ihrer Mäuse"
    © Jessica Zenger

  • Petra Bergmann mit Pfarrer und Kirchenvorstand

    Petra Bergmann mit Pfarrer und Kirchenvorstand
    © Jessica Zenger

  • © Andrea Meyer

Nach so langer Dienstzeit durfte ein gebührender Abschied nicht fehlen. Am 23.01.2019 fanden sich unsere Erzieher, einige Eltern und Vertreter der Kirchengemeinde in der Kita ein um Petra Bergmann zu verabschieden. „Ihre Mäuse“ überreichten ihr ein Herz mit Handabdrücken und knuddelten sie nochmal ganz fest. Die Katzen brachten in einem selbst getexteten Lied zum Besten wie schnell die Zeit vergeht, worüber Petra sich auch sehr freute. Die Bärenkinder hatten jeweils eine Blume für Petra und einen Vorschlag wie sie künftig ihre freie Zeit gestalten kann z. B. Kino.  Andrea Meyer, 1. Vorsitzende des EB, trug außerdem ein selbst geschriebenes Gedicht vor, das nicht nur Petra zu Tränen rührte. Anschließend bedankte sich Pfarrer Hermann Thoma sehr herzlich bei Petra für ihr Engagement in unserer Kita, in der sie tatkräftig auch am Aufbau der Krippe vor 10 Jahren beteiligt war, mit einem reichhaltigen Geschenkkorb. Nach den Danksagungen und Grußworten bedankte sich Petra ebenfalls recht herzlich und verteilte noch Gummibären und Schaumküsse an die Kinder. Bei einem kleinen Buffet das von den Eltern organisiert wurde lies Petra Bergmann die Stunden ihres letzten Arbeitstages in der Kita ausklingen. Wir alle werden Petra sehr vermissen und hoffen, dass sie ab und zu mal bei uns vorbei schaut.

Von: Marion Weidner (Elternbeirat), Donnerstag, 31. Januar 2019 - Aktualisiert am Donnerstag, 07. Februar 2019
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Evang. Kindergarten »Regenbogen«« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/firma/evang-kindergarten-regenbogen/1209
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.