Nach der Sommerpause: Pop, Rock, Folk und mehr in Kulturfabrik

Roth - Wenn in Bayern die großen Ferien beginnen, geht auch die Kulturfabrik im mittelfränkischen Roth in die Sommerpause. Von 1. August bis 5. September 2022 ist das städtische Veranstaltungshaus an der Stieberstraße geschlossen. Das Team hat bereits gut für den Herbst vorgesorgt, der Schwerpunkt liegt auf Musik – von international bekannten Akteuren bis hin zu heimischen Liedermachern ist für jede*n etwas dabei.

Ein musikalisches Highlight in der Kulturfabrik ist der Auftritt von Marla Glen. Nicht nur für ihren Top-10-Hit „Believer“ mit Gold und Platin ausgezeichnet, hat sich Sir Glen mittlerweile von allen Stereotypen befreit und begeistert mit einer einzigartigen Stimme aus trockenstem Sand und rauestem Eisen (15. Okt.).

Als X-Factor-Gewinner deutschlandweit bekannt, feiern Sängerin Sarah Nücken und Gitarrist Steffen Brückner alias Mrs. Greenbird mit ihrem „Singersongwritercountryfolkpop“ weiterhin große Erfolge (30. Sept.).

2022 tourt die in den 70er-Jahren in Missouri gegründete US-Prog-Rockband Pavlov’s Dog, die eine kultische Verehrung genießt, wieder international (5. Nov.).

Bereichert wird das Konzertprogramm mit Musik aus Franken bis Italien von Gankino Circus, Wolfgang Buck, Michael Fitz, D’BavaResi, Manfred Lindner, Ganes, Pippo Pollina, Bluegrass Jamboree.

Wer hervorragend musikalisch mit humoristischem Anspruch unterhalten werden will, ist bei Lucy van Kuhl richtig, die zum 18. Rother Kabarettherbst kommt (24. Sept.).
Dieser wird – wie die neue Spielzeit 2022/23 – von Wolfgang Krebs, bayerischer Kabarettist, Parodist, Mitglied der Karl-Valentin-Gesellschaft und Träger des Fränkischen Kabarettpreises, und in Personalunion Markus Söder, Horst Seehofer, Edmund Stoiber und bayerischer Kini, eröffnet (16. Sept.).

Vergnüglich geht es sicherlich auch bei Markus Langer (14. Okt), Holger Paetz (11. Nov), Christian Springer (19. Nov.) oder Lizzy Aumeier (3. Dez.) zu.

Weltweit und vor Ort: Bereits am 9. September eröffnet die große Jahresausstellung des örtlichen Kunstvereins Spectrum.

Ein Abend voller Attraktionen, bei dem die Kultur der Gehörlosen in besonderer Weise im Mittelpunkt steht, ist die Kooperationsveranstaltung von Kulturfabrik und Regens Wagner, „Hands Up“ anlässlich des 150. Jubiläum von Regens Wagner Zell (22. Okt.).

Von den Eisregionen bis in die Wüsten führt der Münchner Geograf und Fotograf Michael Martin mit seiner neuesten Multivisionsshow „Terra“ und zeigt die Vielfalt, Besonderheit und Verletzlichkeit unserer Erde (16. Okt.)

Die Termine und alles Wissenswerte finden sich im Netz www.kulturfabrik.de
außerdem im aktuellen Programmheft der Kulturfabrik, Nr. 137, im warmen Orange, das an allen bekannten Stellen ausliegt.

Karten sind an den bekannten Vorverkaufsstellen, die an das Eventim-System angeschlossen sind, in Roth bei Bücher Genniges und der Buchhandlung Feuerlein sowie online über www.kulturfabrik.de auf eventim.de zu erwerben. Fragen zum Kartenkauf, ermäßigten Karten, zum Programm etc. werden gerne wieder persönlich ab 6. September unter 09171 848-714 beantwortet.

Von: Karin Probst, Donnerstag, 28. Juli 2022
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Kulturfabrik Roth« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/kulturfabrik-roth

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.