Neueröffnung in Kleinschwarzenlohe: »Teestübla«

Wendelstein - Teeliebhaber und Schleckermäuler dürfen sich freuen: Im „Teestübla“ von Angelika Stirner gibt es hochwertige Tees, traditionelle Bonbons und ansprechende Präsente.

  • Leckere Bonbons von der Bonbonfabrik Eduard Edel

    Leckere Bonbons von der Bonbonfabrik Eduard Edel
    © meier Magazin

  • Angelika Stirner freut sich auf Ihren Besuch

    Angelika Stirner freut sich auf Ihren Besuch
    © meier Magazin

  • © meier Magazin

  • © meier Magazin

  • Eine große Auswahl an Ronnefeldt - Tees und Präsente "zum Mitnehmen"

    Eine große Auswahl an Ronnefeldt - Tees und Präsente "zum Mitnehmen"
    © meier Magazin

  • Genussvolle Präsente

    Genussvolle Präsente
    © meier Magazin

  • Ein schönes Plätzchen für die kleine Pause

    Ein schönes Plätzchen für die kleine Pause
    © meier Magazin

  • Anzeige zur Eröffnung

    Anzeige zur Eröffnung

Reinkommen, den Duft offener Tees riechen, sich an die Kindheit erinnern und die Zeit vergessen: das sollen die Kunden, die bei Angelika Stirner das Ladengeschäft betreten. Die gelernte Verkäuferin findet den modernen Internethandel mit all seiner Anonymität „einfach nur furchtbar“ und möchte ihrer Kundschaft ein persönliches und entschleunigtes Einkaufserlebnis bieten – im kleinen Laden nebenan, wo der Tee in großen Dosen lagert und die Bonbons verheißungsvoll bunt in den Gläsern schimmern.

Für ihr Sortiment hat sich die gelernte Verkäuferin, die sozusagen „schon ihr ganzes Leben“ im Einzelhandel tätig ist, zwei sehr exklusive Hersteller ausgesucht: die Tees stammen alle von der Firma „Ronnefeldt“, die Bonbons werden von der Bonbonfabrik Eduard Edel in Donauwörth bezogen. Beides Marken, die Angelika Stirner selbst sehr schätzt.

„Ich habe schon immer Tee von Ronnefeldt getrunken, die Bonbons kennt man von der Kirchweih“. Die eigene Leidenschaft zum Tee und der Zufall waren es, die schließlich zur Ladeneröffnung führten. Nachdem der ansässige Teeladen in Wendelstein geschlossen wurde, drängte sich die Idee förmlich auf, in die Lücke einzuspringen und ein eigenes kleines Unternehmen zu gründen.

Über 80 Sorten Tee gibt es im Sortiment, alle offen und unverpackt. Dazu gehören die üblichen Sorten wie Schwarzer Tee, Grüner Tee, Rooibos sowie Kräuter- und Früchtetees, Natur oder aromatisiert, aber auch exotischere Sorten wie Oolong Tee, Weißer Tee und Wellness-Tees. Bei den Bonbons greift Angelika Stirner auf die traditionelle Linie von Edel zurück – lose und unverpackt eben, wie man es „im kleinen Laden nebenan“ am liebsten hat.

Von: Kristin Wunderlich (meier Redaktion), Mittwoch, 17. Januar 2018 - Aktualisiert am Dienstag, 27. Februar 2018
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Teestübla "Der Teeladen" Tees · Bonbons · Präsente« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/teestuebla

Weitere Artikel zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.