Neues von der Röthenbacher G-Jugend

Wendelstein - Getreu dem Motto „Verschließt sich eine alte Tür öffnet sich dir eine Neue“ starteten wir am 1.7.2018 in unsere neue Saison. Nachdem wir vor knapp 2 Jahren den Fußballkindergarten übernommen haben, stand unseren Kids im Juni die erste große Trennung bevor.

Die Bambinis wurden nach Jahrgängen aufgeteilt, um langfristig gegenüber den anderen Vereinen konkurrenzfähig zu bleiben. Mit Tränen in den Augen verabschiedeten wir deshalb unsere 2011er Jungs, die sich fortan in der F-Jugend beweisen müssen. Die jetzige G1 besteht seitdem aus 17 Kindern Jahrgang 2012 und hat somit zum ersten Mal die Chance sich mit gleichaltrigen Gegnern zu messen und nicht wie die letzten Jahre, sich gegen Ältere durchsetzen zu müssen. Auch neu für die Kinder ist, dass wir diese Saison zusätzlich Florian Segmüller im Trainerstab begrüßen dürfen, dieser komplettiert zusammen mit Silke Rudel (G2), Sven und Alexandra Schmeißer das Quartett.

Unser erstes BfV Turnier bestritten wir am 29.9.2018 in Deining. Vor allem im Training zeigte sich, wie motiviert unsere Kids sind, obwohl sie gerade zu Beginn der Saison doch sehr mit der Umstellung zu kämpfen gehabt haben. Es gab viele neue Kinder, die von der G2 übernommen wurden, doch zeigte sich dabei sehr schnell, dass gerade die erfahrenen Kinder mittlerweile den Mannschaftsgeist leben, sich den jungen Spielern annahmen und schnell zu einer Einheit wurden. Wir konnten im Vorfeld jedoch nicht einschätzen, wie sich die Mannschaft schlagen würde, weshalb wir doch recht nervös vor dem ersten Spiel waren. Alle Sorge war jedoch unbegründet, die Kids beendeten das Turnier als ungeschlagener Gruppensieger mit 22:1 Toren. Wir hätten stolzer nicht sein können, gerade wegen der letzten turbulenten Monate. Besonders hervorzuheben ist hierbei, dass sich unsere G2, die mit einem reinen Jahrgang 2013 angetreten ist, als starker zweiter Platz hinter uns einreihte.

Bereits eine Woche darauf durften wir am 6.10 unserer erstes eigenes Heimturnier spielen, sechs Mannschaften, wobei von uns wieder G1 und G2 angetreten sind. Während sich die aufopferungsvoll kämpfenden Kids der G2 leider diesmal mit dem 6. Platz zufriedengeben mussten, holte die G 1 den zweiten Turniersieg in Folge nach Röthenbach, erneut ohne Punktabgabe mit einem Torverhältnis von 11:0. Hier zeigte sich auch wie stark der Zusammenhalt der Mannschaft mittlerweile ist, denn jeder gab sein Bestes und trug seinen Teil zum Erfolg bei.

Wir freuen uns nun auf die bevorstehende Hallensaison, auf Kinder, die uns jede Woche ein Lächeln ins Gesicht zaubern und mit ihrem Ehrgeiz und Willen mal wieder bewiesen haben, dass auch Veränderungen durchaus etwas Positives bewirken können.

Von: Andreas Morgenstern (Referent für Öffentlichkeitsarbeit), Montag, 08. Oktober 2018 - Aktualisiert am Montag, 08. Oktober 2018
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »TSV Röthenbach 1927« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/tsvroethenbach
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.