Oje, ein Buch!

Schwanstetten - Kann man das wischen?

Oje, ein Buch!
von Lorenz Pauli und Miriam Zedelius, Atlantis Verlag

Juri bekommt ein Buch. Frau Asperilla soll es vorlesen – doch die Smartphone-Gewohnte kommt mit dem Umblättern nur klar, weil Juri ihr hilft. Er zeigt, fragt, spekuliert und mutet Frau Asperilla die haarsträubende Geschichte einer unerschrockenen Maus zu. Die Maus kämpft mit Monstern, Frau Asperilla kämpft mit dem Buch; und die Geschichte mit Maus, Monster und Asperilla zeigt: Das Gute liegt nicht im Buch. Aber das Gute passiert, wenn zwei ihren Kopf in ein Buch stecken.

So witzig wurde noch kaum darüber geschrieben, wie schön es ist, sich gemeinsam in eine Geschichte zu vertiefen. Die Abenteuer liegen im wahrsten Sinne des Wortes zwischen zwei Buchdeckeln. Einfach pfiffig! .

Von: Barbara Nürnberg (Inhaberin), Dienstag, 13. März 2018 - Aktualisiert am Samstag, 17. März 2018
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Buchhandlung am Sägerhof« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/schwanbuch

Weitere Artikel zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.