Optimistischer Saisonstart beim SV Leerstetten

Schwanstetten und Umgebung - 9 Neue beim SVL

  • Von links: Richard Schmidbauer(Abteilungsleiter), Siegfried Doberer(Spielleiter), Marco Skalei (Trainer 1.Mannschaft), Kai Ficht, Max Schweighöfer, Matthias Gruber, Tobias Hauck, Christopher Fink, Peter Selkovnikov, Stefan Röder (Trainer 2. Mannschaft), Peter Weidner(1.Vorsitznder); auf dem Bild fehlen Matteo Kumar, Nicolas Fürst, Roberto Agentiero

    Von links: Richard Schmidbauer(Abteilungsleiter), Siegfried Doberer(Spielleiter), Marco Skalei (Trainer 1.Mannschaft), Kai Ficht, Max Schweighöfer, Matthias Gruber, Tobias Hauck, Christopher Fink, Peter Selkovnikov, Stefan Röder (Trainer 2. Mannschaft), Peter Weidner(1.Vorsitznder); auf dem Bild fehlen Matteo Kumar, Nicolas Fürst, Roberto Agentiero

Leerstetten - "Jetzt muss der nächste Schritt kommen", schaut Trainer Marco Skalei vom SV Leerstetten optimistisch auf die Spielzeit 2010/20. Nach dem sehr guten Abschneiden in der vergangenen Saison, will er dieses Jahr mit seiner Truppe ganz vorne in der A-Klasse mitspielen. 

Mit Thomas Müller hat ein Leerstetter Urgestein den Verein Richtung TSV Georgensgmünd verlassen. Einige Spieler werden aus beruflichen und privaten Gründen etwas kürzer treten. Doch der SV Leerstetten konnte beim ersten Training neun neue Spieler begrüßen: Christopher Fink, Peter Selkovnikov (beide TSV Mühlhof), Kai Ficht (SV Rednitzhembach), Matteo Kumar ( eigene U19), Matthias Gruber (TSV Kleinschwarzenlohe), Nicolas Fürst (SG Allersberg), Tobias Hauck (TSV Rittersbach), Max Schweighöfer und Roberto Agentiero (beide zuletzt ohne Verein).

Gez. Richard Schmidbauer, Abteilungsleiter

 

Von: Richard Schmidbauer (Abteilungsleiter), Sonntag, 14. Juli 2019 - Aktualisiert am Freitag, 19. Juli 2019
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »SV Leerstetten 1960 e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/sv-leerstetten-1960-ev
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.