Paprika-Apfel-Relish

Region - Das Relish kann man zum Würzen und Garnieren von Hamburgern, Hotdogs, Sandwiches, Fleisch und Käse verwenden.

  • Schwarzroter Paprika

    Schwarzroter Paprika
    © Blumen Schwarz in Schwabach

 

Zutaten
Für ca. 320 ml

100 g Schalotten
1 rote Chilischote
1 rote Paprikaschote (ca. 150 g)
Salz
1 säuerlicher Apfel, (z-B. Boskop, ca. 190 g)
50 g Zucker
100 ml Weißweinessig
1 Lorbeerblatt
1 Tl englisches Senfpulver
1 Tl Currypulver
Pfeffer

Schalotten fein würfeln, Chili fein hacken. Paprika vierteln und entkernen, in kochendem Salzwasser 5-6 Minuten garen, in ein Sieb gießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Paprika häuten und in feine Würfel schneiden. Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

Zucker mit Schalotten, Essig, 100 ml Wasser, Lorbeerblatt, Chili, Senf- und Currypulver in einem Topf verrühren, aufkochen und offen bei mittlerer bis starker Hitze auf die Hälfte einreduzieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Apfel und Paprika zugeben und weitere 5-6 Minuten leicht kochen lassen, bis das Relish bereits leicht sämig, Obst und Gemüse aber noch leicht bissfest sind.

Von: Kristin Wunderlich, Freitag, 23. Oktober 2020 - Aktualisiert am Montag, 26. Oktober 2020
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »meier® Magazin / Redaktion« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/redaktion

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.