Pate für Bäume und Blühpflanzen

Ehrenamtliches Engagement als Pflanzpate in Wendelstein

  • Der Flyer „Pflanzpatenschaft“ liegt in den Rathäusern, der Gemeindebücherei, dem Deyhlehaus, den Gemeindewerken sowie im Bauhof aus.

    Der Flyer „Pflanzpatenschaft“ liegt in den Rathäusern, der Gemeindebücherei, dem Deyhlehaus, den Gemeindewerken sowie im Bauhof aus.

  • © meier Magazin

Begrünte Flächen mit Bäumen, Sträuchern und Blumen sind nicht nur etwas fürs Auge, sondern verbessern „ganz nebenbei“ auch noch unser Klima. Sie erzeugen Sauerstoff und sind Nahrungsgrundlage für viele Insekten und Vögel. Der Markt Wendelstein gestaltet öffentliche Grünflächen pflegeleicht und nachhaltig. Dabei wurden vorrangig heimische und standortgerechte Blühpflanzen und Bäume angepflanzt. 

Nicht alle Flächen können in dem Maße bewirtschaftet werden, wie sie es verdient hätten. Deshalb bietet die Marktgemeinde engagierten Bürgern die Möglichkeit an, als Pflanzpate aktiv mitzuwirken, so Bürgermeister Werner Langhans. Damit kann jeder seine unmittelbare Umgebung noch schöner machen und die Wohnqualität vor der eigenen Haustüre verbessern. 

Wie funktioniert das?
Die Paten können die entsprechende Fläche, in Abstimmung mit der Gemeinde, nach ihrem Geschmack anlegen und pflegen. Dazu gehören das Bewässern der Pflanzen, das Jäten von Unkraut, die Bepflanzung der Fläche und der Pflegeschnitt. Die Bäume werden weiterhin vom gemeindlichen Bauhof geschnitten. 

Die Experten vom Bauhof erstellen mit den Pflanzpaten eine individuelle, standortgerechte Pflanzempfehlung. Der/die Pate/in erhält einen Gutschein von 50 Euro. Damit können Pflanzen und Pflanzmaterial bei örtlichen Gärtnereien und Baumschulen erworben werden.

An der Grünfläche weist eine Tafel auf die Pflanzpatenschaft hin. Für die Pflanzpaten werden Informationsveranstaltungen zu sachbezogenen Themen, wie etwa Bodenverbesserung, Pflanzenschutz und ähnliches, angeboten. 

Interessierte Personen können sich im Wendelsteiner Rathaus an das Bau- und Umweltreferat, Telefon 09129/401-194, Email: info@wendelstein.de, wenden. Alle Infos und die Pflanzempfehlungen findet man auch unter www.wendelstein.de/pflanzpate .

Von: Katharina Polster, Sonntag, 18. Juli 2021 - Aktualisiert am Mittwoch, 28. Juli 2021
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Markt Wendelstein« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/markt-wendelstein

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.