Pflege zu Hause – aber richtig

Nürnberg - Kostenlose Online-Pflegekurse mit dem Johanniter-Pflegecoach

Aufgrund der Corona-Pandemie und den daraus folgenden Regelungen übernehmen derzeit noch mehr Menschen als bisher Aufgaben und Tätigkeiten rund um die Pflege und Betreuung ihrer Angehörigen, oftmals ohne tiefer gehende Vorbereitung und Kenntnisse. Die Johanniter Unfall-Hilfe bietet auf der Plattform www.johanniter-pflegecoach.de kostenlose Online-Pflegekurse an, die allen Pflegenden und Interessierten offenstehen.

„Wir erleben seit einigen Wochen eine verstärkte Nachfrage an den beiden Kursen ‚Grundlagen der häuslichen Pflege‘ sowie ‚Alzheimer & Demenz‘“, berichtet Helvi Seehafer, Fachbereichsleiterin Ambulante Pflege bei der Johanniter-Unfall-Hilfe. Aufgrund der besonderen Situation der Corona-Pandemie wurde das Kursangebot nun um vertiefende Module zu den Themen „Quarantäne und Isolation“ sowie „Hygienemaßnahmen“ ergänzt.

Die Serie „Pflege zu Hause – aber richtig“ stellt ausgewählte Inhalte der Kurse vor.

1) Pflege zu Hause – 5 goldene Regeln
2) Corona-Special: Quarantäne- und Hygienemaßnahmen
3) Schwerpunkt Demenz in der Corona-Pandemie
4) Rückenschonend pflegen
5) Essen und Trinken in der Pflege
6) Selbstfürsorge: Kraft tanken für die Pflege
7) Druckstellen vermeiden, Thromboserisiko senken

Der Johanniter-Pflegecoach: Online pflegen lernen
Die Johanniter bieten ab sofort einen weiteren Baustein zur Unterstützung von pflegenden Angehörigen: kostenlose Online-Pflegekurse durch den Johanniter Pflegecoach.

Das kostenlose Online-Kursprogramm steht allen Interessierten unter johanniter-pflegecoach.de nach einer einmaligen Registrierung offen. Es umfasst die vier Bereiche „Grundlagen der häuslichen Pflege“, „Alzheimer und Demenz“, „Wohnen und Pflege im Alter“ sowie „Rechtliche Vorsorge für den Ernstfall“. Aufgrund der besonderen Situation der Corona-Pandemie wurden kurzfristig vertiefende Module zu den Themen Quarantäne und Isolation sowie Hygienemaßnahmen ergänzt, die für registrierte Nutzer per Direktlink abrufbar sind: Modul Quarantäne - https://johanniter-pflegecoach.de/module/quarantaene; Modul Hygiene - https://johanniter-pflegecoach.de/module/hygiene.

Spezielle Corona-Informationen gibt es auch auf unserer Homepage johanniter.de mit der Sonderseite Risikogruppe Großeltern.

Über die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Die Johanniter-Unfall-Hilfe ist mit rund 25.000 Beschäftigten, mehr als 40.000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern und 1,2 Millionen Fördermitgliedern eine der größten Hilfsorganisationen in Deutschland und zugleich ein großes Unternehmen der Sozialwirtschaft. Die Johanniter engagieren sich in den Bereichen Rettungs- und Sanitätsdienst, Katastrophenschutz, Betreuung und Pflege von alten und kranken Menschen, Fahrdienst für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Hospizarbeit und anderen Hilfeleistungen im karitativen Bereich sowie in der humanitären Hilfe im Ausland. Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.johanniter.de.

Von: Nadine Brantl (Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit), Freitag, 28. August 2020 - Aktualisiert am Montag, 31. August 2020
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Johanniter-Unfall-Hilfe e. V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/firma/johanniter-unfall-hilfe-e-v/2350
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.