Sch(l)afstörung in der Winternacht

Schwanstetten - Witzig und hintersinnig

Ulrich Hub

Das letzte Schaf,  erschienen im Carlsen Verlag

Das neue Buch von Bestsellerautor Ulrich Hub (»An der Arche um Acht«)

Was ist das nur für ein helles Licht, das die Schafe inmitten einer Winternacht aus dem Schlaf reißt? Und wo sind eigentlich ihre Hirten geblieben? Wurden sie vielleicht von einem Ufo entführt? Oder hat das Ganze etwa mit diesem Mädchen zu tun, das in einem nahegelegenen Stall geboren worden sein soll? Um sich selbst ein Bild von der Lage zu machen, begeben sich die Schafe auf eine abenteuerliche Nachtwanderung. Doch schon bald haben sie das erste Schaf verloren --- Hintersinnig und (g)rasend komisch. Mit farbigen Illustrationen von Jörg Mühle.

Eine bezaubernde witzige Weihnachtsgeschichte zum Vorlesen, Selberlesen oder gemeinsam lesen.

Kinder und auch Erwachsene werden ihre helle Freude an der ganz anderen Sichtweise des Weihnachtsgeschehens haben. Herrlich die Dialoge, originell die Charaktere und überraschend das Ende.

Barbara Nürnberg

Von: Barbara Nürnberg (Inhaberin), Montag, 26. November 2018 - Aktualisiert am Donnerstag, 13. Dezember 2018
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Buchhandlung am Sägerhof« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/schwanbuch

Weitere Artikel zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.