Schwabacher Kunst in den Documenta-Hallen in Kassel

Schwabach - Gewinnerin des Kunstpreises der Schwabacher Stadtwerke 2021 stellt in den Documenta-Hallen in Kassel aus

  • Abstraktion Windkraft

    Abstraktion Windkraft
    © eigenes Bild

  • Künstlerin Gabriele Fuchs mit Windkraft Abstraktion

    Künstlerin Gabriele Fuchs mit Windkraft Abstraktion
    © eigenes Bild

Die KUNSTMESSE KASSEL findet 2021 zum vierten Mal in der documenta-Halle statt. Professionelle Künstlerinnen und Künstler präsentieren an diesem attraktiven Ort der Kunst ihre Arbeiten: Malerei, Zeichnung, Druckgrafik, Bildhauerei, Fotografie, Installation, Video, Kurzfilm.

Die Schwabacher Künstlerin Gabriele Fuchs wurde nach einem deutschlandweiten Auswahlprozess eingeladen, mit ihren Bildern an der Kunstmesse Kassel im Oktober 2021 teilzunehmen!

Dort wird sie vor allem ihre Serie von geometrischen Abstraktionen verschiedener Landschaften, insbesondere das aktuelle Thema Windkraft in Öl auf große Leinwände präsentieren.

Gabriele Fuchs ist in Brasilien geboren. Schon früh ist sie über ihren Vater kreativ geprägt worden. Nach Aufenthalten in fünf Ländern Lateinamerikas, Europas und Asiens sowie einem Kunststudium an der Hochschule der Schönen Künste in der Universität Porto/Portugal, lebt sie heute in ihrer Wahlheimat Schwabach. Sie malt in einem offenen Atelier. Dort laden die großen Schaufenster dazu ein, sich mit ihr oder über ihre Kunst auszutauschen und die Fortentwicklung ihrer Arbeit zu beobachten.

Die Künstlerin hat bereits in verschiedenen Ländern und Galerien an individuellen und kollektiven Ausstellungen teilgenommen, u.a. in Wien, Lissabon, Porto, São Paulo, München und Berlin.

https://gabrielefuchs.com/cm/ausstellungen

Von: Gabriele Fuchs (Inhaber), Samstag, 18. September 2021 - Aktualisiert am Donnerstag, 30. September 2021
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Kunst Galerie Fuchs« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/gabrielefuchs

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.