Schwarzenbrucker in New York - KulturTour zu James Rizzi

Neumarkt - Wieder eine KulturTour des KulturNetzwerkes Schwarzenbruck mit großem Informations- und Unterhaltungswert ...

Am 4. Oktober ging es nach New York, zu einer umfangreichen Rizzi-Ausstellung und die ist gerade in Neumarkt zu sehen.  James Rizzi - Das Atelier. New York in Neumarkt. So heißt die Ausstellung, die bis Mitte Oktober in Neumarkt in den Festsälen der Residenz läuft. Und das Interesse der Schwarzenbrucker war so groß, dass Francoise Werner vom KulturNetzwerk Schwarzenbruck gleich zwei Führungen organisierte.

Die exklusiv für Neumarkt konzipierte Ausstellung präsentiert das Atelier von James Rizzi (1950–2011) und zeigt in einer umfassenden Retrospektive seine Gemälde und druckgrafischen Werke aus drei Jahrzehnten seines Schaffens. Sein Loft, das sich im New Yorker Stadtteil SoHo befand, wird mit originalem Mobiliar nachempfunden und lädt die großen und kleinen Besucher mit leuchtender Farbigkeit in die persönliche Lebens- und  Arbeitswelt Rizzis ein.

Die zwei sehr unterhaltsamen, interessanten und professionellen Führungen waren weitere Highlights im KulturTour-Jahr des KulturNetzwerks Schwarzenbruck. Weiter geht es am 18. Oktober in die Hypokunsthalle München zu Meisterwerken des Pariser Salons (leider schon ausgebucht)  - und im November gibt es wieder Führung(en) mit Carmen Lösch durch Nürnberg.

Weitere Informationen und Anmeldungen wie immer bei Francoise Werner unter der Telefonnummer 09128 12381.
www.kulturnetzwerk-schwarzenbruck.de

Von: Fritz Schneider (Vorstand), Samstag, 07. Oktober 2017 - Aktualisiert am Montag, 09. Oktober 2017
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »KulturNetzwerk Schwarzenbruck e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/kulturnetzwerk
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.