Stand der Jungpfadfinder (Jupfis) auf dem Thomasmarkt ein voller Erfolg

Schwanstetten - In vielen Jupfi-Stunden haben die Jupfis der DPSG Schwanstetten-Rednitzhembach an den Waren gearbeitet, die am Thomasmarkt in Schwanstetten verkauft werden sollten. Am Sonntag, 09. Dezember 2018 war es dann soweit. Der Thomasmarkt öffnete seine Pforten und mitten drin statt nur dabei war ein kleiner aber liebevoller Stand der Jungpfadfinder.

  • Der Verkaufsstand der Jupfis; klein aber oho!

    Der Verkaufsstand der Jupfis; klein aber oho!
    © Richard Seidler

  • Die Produkte der Jupfis: Weihnachtswichtel und Rentiere - handgemacht!

    Die Produkte der Jupfis: Weihnachtswichtel und Rentiere - handgemacht!
    © Richard Seidler

An vielen Freitagen von Oktober bis Anfang Dezember konnte man es im katholischen Jugendheim hämmern und schleifen hören. Zudem roch es oftmals nach Farbe, Kleber und Moos. Richtig! Die Jupfis waren am Werk. Ihr Ziel? Ein eigener Verkaufsstand am Thomasmarkt. Dafür mussten hochwertige Holzdekoartikel produziert werden. Schnell wurden zwei Artikel gefunden, die in verschiedenen Ausführungen verkauft werden sollten - Weihnachtswichtel und Rentiere.

Der Vater und der Bruder von Antonia Köglmayr - sie ist gemeinsam mit Carina Hahn Leiterin der Jupfi-Stufe - erstellten die Rohlinge aus Holz, welche natürlich alle noch geschliffen, zusammengebastelt und auf individuelle Art bemalt werden mussten. Die Jupfis besorgten gemeinsam mit ihren Leiterinnen noch Moos, Tannenzapfen und Kiefernzweige. Diese wurden an den Rentieren zur Verschönerung angebracht. Alle legten sich ins Zeug und schliffen, pinselten, klepten und gestalteten mit voller Hingabe.

Am Markttag selbst waren alle  schon ganz aufgeregt. Der Stand selbst war schlicht. Ein Pavillon, ein kleiner Tisch, eine schwarze Folie für den Boden, eine Kasse und natürlich auch die Verkaufsartikel - fertig! Die Jupfis teilten sich in Schichten zu je eineinhalb Stunden ein, damit nicht alle den ganzen Tag in der Kälte stehen mussten.

Gegen 15:00 Uhr war der Stand restlos ausverkauft. Ein tolles Projekt unserer Jungpfadfinder ging zu Ende. Der Erlös fließt natürlich in die Pfadfinderarbeit der Jupfis. Alle waren sehr stolz auf ihr Projekt. Und das konnten sie auch sein.

Allen Unterstützern und Käufern sei an dieser Stelle herzlich gedankt. Mal sehen ob die Jupfis dieses Jahr wieder auf den Märkten vertreten sind. Und wenn ja, mit welcher Idee und mit welchem Angebot?

Wenn Du 10-13 Jahre alt bist und gerne bei den Jupfis mitmachen möchtest, dann komm doch einfach freitags um 15:30 Uhr im katholischen Jugendheim Schwanstetten (Nürnberger Straße 49) vorbei. Hier treffen wir uns immer bis 17:00 Uhr. Du bis herzlich eingealden! 

Kontaktdaten zur DPSG Schwanstetten-Rednitzhembach:

Richard Seidler, Stammesvorsitzender, Alte Straße 15d, 90596 Schwanstetten, Tel. 09170/972243, E-Mail: richard.seidler@t-online.de

Von: Richard Seidler (Stammesvorsitzender), Dienstag, 08. Januar 2019 - Aktualisiert am Freitag, 11. Januar 2019
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »DPSG Schwanstetten-Rednitzhembach« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/dpsgschwanstettenrednitzhembach
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.