»Stummel« sucht seine Familie

Nürnberg - Stummel aus der Gartenkolonie sucht seine Familie

  • Gironimo

    Gironimo
    © Tierschutzverein-Noris e.V.

»Stummel« nannten Bewohner einer Gartenanlage einen Kater mit Stummelschwanz, der dort monatelang umherstreunte und sich Futter erbettelte. Leider gibt es aber auch Katzenhasser in der Anlage, die dort Giftköder auslegen oder auf Katzen schießen. Als der Kater eines Tages humpelnd gesehen wurde, brachten ihn Tierfreunde zu uns, so kam Stummel dann zum Tierarzt. Sein Bein war gebrochen.

Im Zuge seiner stationären Behandlung gewöhnte er sich rasch an den Menschen und entwickelte sich zum schnurrenden Stubentiger. Von den Betreuern wurde er nun Gironimo getauft und sucht nun ein festes Zuhause. Da Gironimo keine Anstalten macht, wieder nach draußen zu wollen, müsste eine Haltung als Wohnungskatze durch aus möglich sein.

Gironimo ist geschätzt ca. 1 Jahr alt, grau-getigert und wurde kastriert, geimpft und gechipt. Für ihn suchen wir eine Familie mit echtem Familienanschluss. Gironimo ist sehr sozial eingestellt. Er liebt Kinder und es muss unbedingt eine Zweitkatze zum herumtollen vorhanden sein.

Also liebe Familien, wer hat noch ein Körbchen frei für einen ganz großen Schmuser. Gironimo freut sich schon darauf, wenn ihn »seine« Familie besucht und kennen lernen möchte.

Von: Heli Ditterich (Tierschutzlehrer), Dienstag, 28. August 2018 - Aktualisiert am Freitag, 31. August 2018
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Tierschutzverein-Noris e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/tierschutzverein-noris
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.