Vereinsmeisterschaften bei den Bogenschützen der ZSSG Katzwang

Nürnberg - ZSSG Katzwang ermittelt ihre Vereinsmeister der Bogenschützen. Matthias Müller und Marco Beckstein sind neue Bogenkönige FITA

  • Die Teilnehmer an den Vereinsmeisterschaften der Bogenschützen am Bogengelände im Rednitztal

    Die Teilnehmer an den Vereinsmeisterschaften der Bogenschützen am Bogengelände im Rednitztal

Am letzten Wochenende im April fanden bei der ZSSG Katzwang die Vereinsmeisterschaften im Bogenschießen FITA statt. Dieser vereinsinterne Sportwettbewerb auf dem Bogengelände im Katzwanger Rednitztal dient zum einen als offizieller Auftakt in die Freiluftsaison, als auch als Gradmesser für die Gaumeisterschaften, welche am 06. Mai in Kornburg stattfinden.

Bei diesen Vereinsmeisterschaften nahmen bei sommerlichen Wetterverhältnissen insgesamt 19 Akteure teil, welche sich spannende Wettkämpfe lieferten.Da die Entfernung der Zielschiebe beim Bogenschießen ja nach Altersklasse zwischen 25 und 70 Meter beträgt, wurde Erstmals eine »offene Klasse« eingeführt, um auch denjenigen Schützen die Teilnahme an der Vereinsmeisterschaft zu ermöglichen, die noch nicht so lange Bogen schießen und deshalb auch noch nicht die Wettkampfdistanz von bis zu 70 Metern bewältigen können. So konnte in dieser Klasse Michael Müller mit 509 Ringen den Titel des Vereinsmeisters erringen. Bei den Blankbogenschützen ging das ewige Kopf an Kopf Rennen zwischen Hans-Peter Gieger und Hans Radl dieses Mal zu Gunsten von Hans Peter Gieger aus. Er erreichte 391 Ringe. In der Herrenklasse wurde Marco Beckstein mit 475 Ringen und in der Masterklasse Udo Wiedmann mit 518 Ringen jeweils Vereinsmeister. Bei den Schülern, Jugendlichen und Junioren konnten Anna Drobysheva, Kelvin Köhnlein, Frank Hübner und Alexander Schmidt in den jeweiligen Altersgruppen einen 1. Platz erringen.

Traditionell werden auch die Bogenschützenkönige im Rahmen der Vereinsmeisterschaften ermittelt. So konnte sich jedes ZSSG Mitglied ob Bogenschütze oder nicht mit einem Schuss auf die Kurzdistanzen daran beteiligen. Dabei gelang bei den Jugendlichen auf die Scheibendistanz von 18 Meter Matthias Müller der besten Schuss und wurde damit Jugendschützenkönig FITA. Bei den Erwachsenen, welche auf 30 Meter Distanz schießen konnte sich Marco Beckstein erneut durchsetzen und darf den Titel Schützenkönig nebst dem Wanderpokal für ein weiteres Jahr behalten.

Von: Uwe Halfter (1.Schützenmeister), Montag, 30. April 2018 - Aktualisiert am Donnerstag, 17. Mai 2018
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Zimmerstutzen-Schützengesellschaft (ZSSG) Katzwang« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/zssg
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.