Vom ersten Schultag an: Alles gut sehen und verstehen!

Region - Wenn schon das Sehen und Verstehen im Unterricht anstrengt, ist das eine zusätzliche Belastung, die wir unseren Kindern ersparen können.

  • Wir wünschen Ihnen eine wunderschöne Urlaubszeit!

    Wir wünschen Ihnen eine wunderschöne Urlaubszeit!
    © Kzenon / stock.adobe.com

    www.heimers.de

  • Für Ihre Rückfragen stehen wir immer gerne zur Verfügung.

    Für Ihre Rückfragen stehen wir immer gerne zur Verfügung.

    www.heimers.de

Optimal zu sehen was auf Tafel, Flipboard und Tablet steht und die Lehrkraft gut verstehen zu können ist natürlich kein Garant für ein gutes Lernergebnis. Aber wenn schon das Sehen und Verstehen anstrengt, ist das eine zusätzliche Belastung, die wir unseren Kindern ersparen können.

 

Unterricht ist eine besondere Herausforderung für unsere Sinne

Die Unterrichtssituation ist mit dem Alltag zu Hause nicht vergleichbar! Man muss in die Ferne hören und dazu „Nebengeräusche“ in der Nähe ausblenden, um der Lehrkraft folgen zu können. Außerdem muss man in Nähe und Ferne über Stunden hinweg unangestrengt lesen können.

Dazu sollte auch abgeklärt werden, ob bereits eine leichte Kurzsichtigkeit
vorliegt, die aufgrund der Nutzung neuer Medien stark zunimmt und
der dann möglichst bald und effektiv begegnet werden sollte. Lesen Sie dazu auch unseren Artikel » Schon im Kindesalter einer steigenden Kurzsichtigkeit entgegenwirken!

Darüber hinaus erfordert die Nutzung digitaler Medien Schutz vor dem     schädlichen Blaulicht, das Monitore ausstrahlen.

 

Schulanfangs-Check

Wir klären ab, wie gut Ihr Kind auf die Herausforderungen des Schulalltags vorbereitet ist und unterstützen ggf. mit allen Möglichkeiten, die uns modernste Sehhilfen, Hörsysteme und Trainingsmöglichkeiten bieten.

Rufen Sie uns gerne für Ihre ersten Fragen an oder vereinbaren gleich einen Termin zum kostenlosen Schulanfangs-Check.

„Wir machen da weiter, wo andere aufhören“

Wir verbinden Menschen mit ihrer Außenwelt, damit sie ihr Umfeld optimal wahrnehmen, sich artikulieren, am Leben mit allen Sinnen teilhaben können. Wir sorgen dafür, dass Ihr Gehirn die Sinneseindrücke Sehen und Hören energiesparend miteinander verarbeitet. So haben Sie mehr Energie für Dinge, die Ihnen wichtig sind, mehr Freude und Zufriedenheit im Leben – das ist unsere Passion!

Wir freuen uns darauf, einen Termin mit Ihnen zu vereinbaren !

Ihr Hans-Jörg Heimers,
Augenoptikermeister & Hörgeräteakustikermeister

Von: Hans-Jörg Heimers (Augenoptikermeister & Hörgeräteakustikermeister), Montag, 26. Juli 2021 - Aktualisiert am Mittwoch, 08. September 2021
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Heimers Sehen Verstehen« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/heimers

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.