Wochenendsiedlung Schwand

Schwanstetten - Nach vielen Gesprächen und Telefonaten mit Bewohnern der Siedlung, Herrn Winkelmair vom Wasserwirtschaftsamt, Herrn Wolfrum vom zuständigen Ingenieurbüro, BN-Experten und Bürgermeister Pfann und seinem Team, fand eine BN-interne Ortsbesichtigung mit Orts-, Kreis- und überregionalen BN-Vertretern statt.

Wie bereits bekannt ist, will die Gemeinde Schwanstetten die Wochenendsiedlung in ein legales Wohnbaugebiet umwandeln. Alle waren sich einig, dass die an das Gebiet angrenzenden Seerosenteiche erhalten bleiben müssen.

Die BN-Delegation überzeugte sich davon, dass die Gemeinde die notwendigen Schritte unternommen hat. Diese veranlasste, dass das Ingenieurbüro Wolfrum entsprechende Pegel gesetzt hat und entsprechende Messungen durchführt, um den jahreszeitlichen Einfluss auf den Wasserspiegel nicht nur der Seerosenteiche zu ermitteln. Diese erfolgen elektronisch mit Hilfe eines GPS-Systems. Die Daten werden alle zwei Wochen abgelesen und dokumentiert.

Der Bund Naturschutz unterstützt die Planung, die vorsieht, dass möglichst viel Oberflächenwasser nicht abgeführt, sondern vor Ort versickert. Die Umweltschützer haben keine Einwände, dass Kleinkläranlagen wie bisher eingesetzt werden. Die Qualität dieser Anlagen müsse allerdings regelmäßig durch Wartung und Instandhaltung sichergestellt werden, um negative Einflüsse auf Umwelt und Natur, insbesondere auf die Seerosenteiche, auszuschließen.

Der Bund Naturschutz forderte bei seinen persönlichen Gesprächen mit dem Bürgermeister und dem Planer, dass die Straßen auch in Zukunft nicht geteert werden und unterstrich damit die Aussage des Wasserwirtschaftsamts, das eine dachförmige Straßentopografie vorschlägt und eine damit verbundene weitgehende Regenwasserversickerung im Randbereich vorsieht.

Der Bund Naturschutz fordert ebenfalls, dass die heute bestehenden ökologischen Gegebenenheiten weitestgehend erhalten bleiben.

 

Von: Elke Küster-Emmer, Samstag, 15. Juli 2017 - Aktualisiert am Dienstag, 25. Juli 2017
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Bund Naturschutz - Ortsgruppe Schwanstetten« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/bn-schwanstetten
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.