Workshop-Reihe: Blended Learning - Argumentationstraining „Mut zum konstruktiven Streitgespräch“

Region - Die Corona-Pandemie hat uns auch in diesem Jahr lange in Schach gehalten und noch ist unklar, was im Herbst noch Alles auf uns wartet.

Mit Sicherheit können wir dabei sagen, dass der offene Austausch und der konstruktive Dialog das wichtigste Gut ist, das wir haben und pflegen müssen, um weiterhin gemeinsam die kommenden Herausforderungen zu meistern.

Wir laden Sie dazu sehr herzlich zum Blended Learning - Argumentationstraining „Mut zum konstruktiven Streitgespräch“ ein. Das Blended Learning - Argumentationstraining erstreckt sich über einen Zeitraum von vier Wochen und gliedert sich wie folgt:

Mittwoch, 27.10.2021 von 15:00 Uhr – 18:00 Uhr: Auftaktworkshop online
Donnerstag, 11.11.2021 von 15:00 Uhr – 18:00 Uhr: Vertiefungsworkshop online
Donnerstag, 18.11.2021 von 15:00 Uhr – 16:30 Uhr: Kollegiale Supervision (freiwillige Teilnahme) online
Donnerstag, 25.11.2021 von 15:00 Uhr – 16:30 Uhr: Transferworkshop online

Bitte planen Sie zwischen den Einheiten 1 bis 3 Stunden Zeit für kleine Hausaufgaben (Übungen) ein.

Anmeldung und Teilnahme: Die Teilnahme am Blended Learning - Argumentationstrainings ist kostenlos. Die Veranstaltung findet über das Videokonferenzsystem WebEx statt. Der Zutritt erfolgt browserbasiert oder über die WebEx-App. Nach der Anmeldung erhalten Sie den Link zur Einwahl.

Detailliertere Informationen zur Veranstaltung und die Anmeldung finden Sie hier.

Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Christina Schned zur Verfügung, Tel.: 089 44 108-175; christina.schned@bbw.de

Von: Maria Janda (SCHULEWIRTSCHAFT Bayern), Sonntag, 05. September 2021 - Aktualisiert am Mittwoch, 08. September 2021
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Unternehmerfabrik Landkreis Roth GmbH« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/firma/unternehmerfabrik-landkreis-roth-gmbh/2882

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.