Zwei Pokale für die Jüngsten

Schwanstetten - Mit sechs SKS-Nachwuchsspielern trat unsere Jugendleiterin Birgit Arlt am 21.10. die Reise zur Kreiseinzelmeisterschaft der Altersklassen u8 bis u12 nach Allersberg an.

  • 6 SKS-Teilnehmer - 2 Pokalgewinner

    6 SKS-Teilnehmer - 2 Pokalgewinner
    © Birgit Arlt

Bei Maike Arlt lief es in der u10 super, sie gewann eine Partie nach der anderen. Zwar musste sie sich in der 4. Runde dem Erstplazierten Christian Zimmer aus Heideck/Hilpoltstein geschlagen geben, gewann danach aber noch die letzten beiden Partien und erreichte mit 5 Punkten aus 6 Runden den 2. Platz.

Die fünf Jungs spielten in der u12 mit insgesamt 18 Teilnehmern. Tizian Streu hatte einen richtigen Lauf, er gewann alle Partien und wurde somit ungeschlagen Kreismeister! Otto Nägele gewann die ersten drei Runden souverän, danach klappte es allerdings nicht mehr so gut und somit belegte er mit 3 Punkten den 9. Platz. Jannik Rößler (2,5 Punkte, Platz 12) gewann zwei Partien und holte den halben Punkt gegen seinen Vereinskollegen Felix, der ihn Patt setzte. Für Felix Jahr (2,5 Punkte, Platz 13) und Julius Edelmann (2 Punkte, Platz 15) war es jeweils das erste Turnier und sie schlugen sich gut.

Zum ersten Mal seit vielen Jahren war der SKS mit zwei Teilnehmern bei der Kreis-Blitzmeisterschaft am 03.11. in Treuchtlingen vertreten. Unser bester Blitzer Michael Arlt verpasste den Kreismeistertitel durch seine einzige Niederlage gegen den Sieger Karl Beck (Markt Berolzheim) denkbar knapp und belegte Platz 2. Lothar Cipra kam unter 10 Teilnehmern auf Platz 6 ein.

Von: Frank Manthey (Pressewart), Mittwoch, 08. November 2017 - Aktualisiert am Donnerstag, 16. November 2017
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Schachklub Schwanstetten 79 e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/schachklub-schwanstetten
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.