So., 26.11.17     17 Uhr

Löwenherz & Saladin

Musikalischer Ausflug ins Mittelalter mit der Capella Antiqua Bambergensis

Veranstalter: Stadt Schwabach
Ort: Stadtmuseum Schwabach, Museumsstraße, Schwabach, Deutschland
  • Die Capella Antiqua Bambergensis

    Die Capella Antiqua Bambergensis
    © Frank Boxler

Einen musikalischen Bogen zwischen Richard Löwenherz und Sultan Saladin, zwischen Orient und Okzident, spannt die Capella Antiqua Bambergensis am Sonntag, 26. November beim Konzert „Löwenherz & Saladin“ im Stadtmuseum.

In einer musikalischen Reise ins Mittelalter wird dabei die Zeit der Kreuzfahrer, der sagenhaften Geschichte(n) von Richard Löwenherz und dem ewigen Ringen um die heilige Stadt Jerusalem wieder lebendig und öffnet den Konzertbesuchern ein Fenster in längst vergangene Jahrhunderte.

Die Capella Antiqua Bambergensis lässt auf ihren Konzerten über 40 mittelalterliche Instrumente erklingen – Sackpfeifen, Platerspiel, Schlüsselfidel, Drehleier, Flöten verschiedenster Größe, Harfe, Cornetto Muto und Percussion.

Als Solisten wirken David Mayoral und Jule Bauer mit. Mayoral ist ein weltweit gefragter Perkussionist, der seine musikalische Inspiration aus der großen Tradition der orientalischen Musik schöpft. Gleichzeitig nutzt er alle Elemente der alten und neuen Musik des Okzidents und verbindet sie mit Rhythmen und Melodien der traditionellen arabischen Musik. Jule Bauer, Musikerin der Band Triskilian, ist eine Virtuosin auf der Schlüsselfiedel/Nykelharfe und verzaubert mit ihrer wundervollen Stimme. Sie lässt die andalusischen Cantigas ebenso virtuos erklingen wie arabische Weisen aus dem Morgenland.

Karten sind für 22 Euro (Schüler u. Studenten ermäßigt: 14 Euro)
im Stadtmuseum Schwabach, Museumstraße 1, erhältlich.

Weitere Informationen auch unter:
www.capella-antiqua.de

Speichern Sie diesen Termin in Ihren Kalender (iCal)
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Stadt Schwabach« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/stadt-schwabach
Empfehlen Sie diesen Termin:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.