Google Maps Karten laden?

Sie können sich auf den Karten von Google Maps angezeigen lassen, wo Sie den aufgerufenen Inhalt finden und den Routenplaner verwenden. Dazu werden Daten von Ihrem PC an Google übermittelt und es werden Daten in Form eines Cookies auf Ihrem PC gespeichert. Mehr erfahren

Karte laden

So., 15.05.22     14 - 15:30 Uhr

Schwabachs Synagogengasse im Wandel der Zeit

Eine Spurensuche zur jüdischen Geschichte Schwabachs am Internationalen Museumstagmit Ursula Kaiser-Biburger.

Ort: Jüdisches Museum Franken in Schwabach, Schwabach, Deutschland
  • Blick in die Synagogengasse

    Blick in die Synagogengasse
    © Jüdisches Museum Franken, Fotografin: Annette Kradisch

Schwabach. In der Synagogengasse war das Zentrum jüdischen Lebens in Schwabach angesiedelt. Wie sah früher der Alltag in der Synagogengasse aus? Wer wohnte und arbeitete hier? Begleiten Sie Stadtheimatpflegerin Ursula Kaiser-Biburger zum Internationalen Museumstag auf einem Rundgang durch die geschichtsträchtige Synagogengasse, in der die ehemaligen Gebäude der Gemeinde wie Synagoge, Rabbinerhaus und Lehrhaus stehen.

Vorab oder im Anschluss können die Rundgangsteilnehmer:innen kostenfrei das JMF in Schwabach besuchen.

Die Veranstaltung ist leider nicht barrierefrei.

Ticketverkauf und Treffpunkt:
JMF Schwabach, Synagogengasse 10a, rückwärtiger Eingang (nicht vor der Synagoge!)

Anmeldung erforderlich:
schwabach@juedisches-museum.org bis Fr, 13.5.22, 15 Uhr

Link zu weiteren Veranstaltungsinfos:
https://www.juedisches-museum.org/kalendereintrag/schwabachs-synygogengasse-im-wandel-der-zeit/

Bitte informieren Sie sich vor einem Besuch auf unserer Homepage über die aktuellen Öffnungszeiten und Pandemieregeln unter https://juedisches-museum.org/besuch

 

Eintritt frei zum internationalemn Museumstag

Speichern Sie diesen Termin in Ihren Kalender (iCal)
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Jüdisches Museum Franken« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/juedisches-museum

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Termin:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.