So., 21.05.17     10 - 18 Uhr

Stadtmuseum auf Spurensuche

Am Sonntag, 21. Mai

Veranstalter: Stadt Schwabach
Ort: Stadtmuseum Schwabach, Museumsstraße, Schwabach, Deutschland
  • Der Gobelin aus der Schwabacher Teppichmanufaktur, die 1745 von Hugenotten gegründet wurde, ist ein Höhepunkt der Sonderausstellung „ Hin und weg“.

    Der Gobelin aus der Schwabacher Teppichmanufaktur, die 1745 von Hugenotten gegründet wurde, ist ein Höhepunkt der Sonderausstellung „ Hin und weg“.

Der Internationale Museumstag findet seit fast 40 Jahre immer am dritten Sonntag im Mai statt, heuer am 21. Mai. Diesmal hat er das Motto „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“. Im Stadtmuseum Schwabach steht er ganz im Zeichen der Sonderausstellung „Hin und weg“. Diese begibt sich auf die Spuren der Menschen, die einst in die Stadt kamen, und begleitet diejenigen, die von Schwabach in die Ferne zogen

Das Stadtmuseum ist an diesem Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet und bietet ein vielfältiges Programm für Jung und Alt: Es gibt Führungen durch die Sonderausstellung „Hin und weg“, eine Bastelaktion für Kinder von 14 bis 17 Uhr, einen Kuchenverkauf des Museumsfördervereins, eine Lutscher-Live-Produktion und eine Ausstellung von jugendlichen Künstler aus dem Jugendzentrum Aurex. Diese stehen auch für Fragen zu ihren Bildern zur Verfügung.

Der Eintritt ist an diesem Tag frei.

Speichern Sie diesen Termin in Ihren Kalender (iCal)
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Stadt Schwabach« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/stadt-schwabach
Empfehlen Sie diesen Termin:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.