Galerie

Eine meier Galerie ist eine Ansammlung von Bildern zu einem Thema. Im Gegensatz zu den Artikeln und Terminen auf meier-magazin.de, die man nur als Ganzes kommentieren, teilen und weiterempfehlen kann, bestehen diese Möglichkeiten innerhalb der Galerie zu jedem einzelnen Bild.

 

Wenn eine Galerie also z.B. eine Ausstellung von Werken eine*r Künstler*in zu einem Thema ist, kann zu jedem Werk eine Information und ein individueller Link hinterlegt werden – z.B. für eine direkte Anfrage per E-Mail oder als Weiterleitung in einen externen Shop.

   

Besucher*innen können jedes einzelne Bild kommentieren, also z.B. Fragen dazu stellen und es per E-Mail oder über Soziale Medien weiterempfehlen. 

  

Wer eine Galerie erstellt, wird über jeden Kommentar per E-Mail informiert, damit man zeitnah reagieren kann. Ggf. hat man natürlich die Möglichkeit, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

 

» Erste Beispiele für Galerien

  

Die meier Galerien sind vielseitig einsetzbar:

• virtuelle Kunstausstellung
• Fotoserien

 

• Sehenswürdigkeiten-Tour durch Kommunen

• Lieblings-Plätze unserer Leser*innen

• Fotoserie zu vergangenen Veranstaltungen

 

• Firmenrundgang

• Darstellung des Produktportfolios
• Impressionen von Referenzprojekten
• Virtuelles Schaufenster
• Sonderposten, Neuheiten

 

 

 

 

Ab Oktober 2020 werden alle Galerien auf meier-magazin.de chronologisch und thematisch sortiert dargestellt. Außerdem sind sie über thematische Tags und die Portalsuche auffindbar. Geplant ist auch, Fotos aus den Galerien zufällig auf den Seite einzublenden, die dann direkt in die jeweilige Galerie verlinkt sind. Und in der nächsten Ausgabe des meier Magazins werden wir natürlich ebenfalls groß auf unsere ersten Galerien hinweisen!
 

 

Legen Sie gleich los!

Haben Sie schon einen Zugang auf meier-magazin.de, dann » melden Sie sich einfach an, wählen auf »Ihrer Startseite« den Punkt »Neue Galerie anlegen...« und füllen alle Felder aus. Beachten Sie bitte wie immer die Infos die erscheinen, wenn Sie mit der Maus die roten Fragezeichen berühren!

  

Kennen Sie sich noch nicht mit meier-magazin.de aus, dann finden Sie hier einen Einstieg:

 

» Gewerbetreibende: Gewerbliche Galerien sind Bestandteil der Online-Werbung auf meier-magazin.de

 

  

» Künstler*innen: So einfach können Sie sich und Ihre Werke kostenlos präsentieren