Griechische Landschildkröten suchen ein Zuhause

Nürnberg - Zwei Schildkröten auf Abwegen

  • Clyde

    Clyde
    © Tierschutzverein-Noris e.V.

  • Bonny

    Bonny
    © Tierschutzverein-Noris e.V.

Bonny und Clyde:

Man sagt zwar, dass Schildkröten langsame Tiere sind, aber anscheinend haben es zwei geschafft, ihrem Halter zu entkommen. Die beiden wurden in der Nürnberger Südstadt von einer Tierfreundin aufgegriffen und uns übergeben.

Die Rückenpanzer der beiden »Findlinge« sind mit großen Nummern gekennzeichnet (sind auf dem Foto wegretuschiert). Entweder handelt es sich um die Anzahl der Tiere aus einer Zucht oder man hat die Tiere aus anderen Gründen benummert.

Eines der beiden Tiere war bereits geschwächt und zeigte kaum Appetit. Nach einem tierärztlichen Besuch wurde Wurmbefall bei beiden Tieren festgestellt. Die Tiere wurden entwurmt und auch ein Herpestest durchgeführt, der erfreulicherweise negativ war.

Mittlerweile geht es den beiden sehr gut und sie genießen täglich ihre frischen Kräuter. Es handelt sich um junge Tiere, sie sind etwa Handtellergroß. Da lässt sich das Geschlecht noch nicht eindeutig bestimmen.

Da sich der Eigentümer der Tiere bislang leider nicht gemeldet hat, wird für die beiden nun ein neues Zuhause gesucht. Natürlich werden sie auch einzeln abgegeben, wir würden es jedoch begrüßen, wenn die beiden weiterhin zusammen bleiben können.

Haben Sie Interesse, so bitten wir Sie, sich kurz mit uns in Verbindung zu setzen, um Weiteres zu vereinbaren.

Von: Heli Ditterich (Tierschutlehrerin), Dienstag, 14. Juli 2020 - Aktualisiert am Dienstag, 14. Juli 2020
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Tierschutzverein-Noris e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/tierschutzverein-noris

Weitere Artikel zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.