Riesen-Ansturm bei der zweiten Kleidertauschbörse!

Worzeldorf, Herpersdorf - Sozial-ökologisches Kleidertauschprojekt der Frauen Union Worzeldorf brachte den Gemeindesaal der Osterkirche zum Beben. Die zweite Kleidertauschbörse der Frauen Union Worzeldorf hatte einen überwältigenden Zulauf. An die 400 Besucherinnen aus Nürnberg und weit über die Stadtgrenzen hinaus besuchten das neue Trendevent im Süden Nürnbergs. Das Highlight der Veranstaltung war die Verlosung zweier kompletter Top-Outfits der Kulturreferentin und Kulturbürgermeisterkandidatin Prof. Dr. Julia Lehner.

  • Der Schirmherr Theo Deinlein, die glücklichen Gewinnerinnen und die Vorsitzende der Frauen Union Worzeldorf Monika Simon-Deinlein (v.l.n.r.)

    Der Schirmherr Theo Deinlein, die glücklichen Gewinnerinnen und die Vorsitzende der Frauen Union Worzeldorf Monika Simon-Deinlein (v.l.n.r.)
    © Thomas Deinlein

Die zweite Kleidertauschbörse der Worzeldorfer Frauen Union hatte wie ihre Vorgängerin im Frühjahr einen beeindruckenden Zulauf. Bei rund 400 Besucherinnen musste der Zugang zum Gemeindehaus der evangelischen Osterkirche in Worzeldorf zeitweise geschlossen werden. Das tat der guten Stimmung keinen Abbruch, ganz im Gegenteil. Manche Frauen nutzten das life-style Event um gemeinsam ihren Mädelsabend zu gestalten und ein Schnäppchen zu ergattern.

Die Veranstaltung der Frauen Union war als sozial ökologisches Projekt konzipiert. Die Vorsitzende Monika Simon-Deinlein betont: „Wir wollen ein Zeichen setzen gegen die Wegwerfmentalität und für Nachhaltigkeit. Liegen doch bei dem Thema Kleidung wie bei kaum einen anderen Produkt der Schein (z.B. Modeschauen) und die Realität (z.B. Produktionsbedingungen und Ressourcenverschwendung) weit auseinander. Wir plädieren für Fair-Fashion und leben den Trend der Second Hand Mode als neues lifestyle Gefühl vor. Wir Frauen erfreuen uns an unseren eingetauschten Kleidungsstücken.“ Sie ergänzt: „Viele Frauen erzählten mir, wie glücklich sie über ihre „neuen“ Kleidungsstücke sind.“

Eine Besucherin war in ihrer e-mail voll des Lobes: „Herzliche Gratulation zur zweiten Auflage vom Kleidertausch. Ein großes Lob für diese nachhaltige Idee und ein großes Kompliment an die vielen Helferinnen, die das Ganze so unkompliziert, mit so viel Freude und trotz des riesigen Ansturms gelassen umsetzten. Ich hoffe sehr auf eine 3.Auflage im Frühjahr, habe aber Bedenken, dass ich es nicht rechtzeitig erfahre.“

Bis dato fremde Menschen sprachen miteinander, freuten sich an den tollen Kleidungsstücken und berieten sich gegenseitig bei der Auswahl und Passform. Dazu versorgten die Mitglieder der CSU Worzeldorf um Theo Deinlein, Ortsvorsitzender und Stadtratskandidat Platz 31, die Besucherinnen mit Kaffee, Kuchen, alkoholfreien Getränken und Sekt.

Höhepunkt des nachhaltigen Trendevents war die Verlosung von zwei Top-Outfits der Kulturreferentin und Kulturbürgermeisterkandidatin Prof. Dr. Julia Lehner durch den Schirmherrn, Theo Deinlein. Ein schwarzes Cocktail-Kleid mit perlenbestickter Abendtasche und edlen Pumps gewann Annika Schmolla, das zweifarbige Etui-Kleid mit weißer Bolerojacke wurde an Gisela Graser verlost.

Übriggebliebene Kleidung wurde an  soziale Einrichtungen gespendet.

Die Fortsetzung der beliebten Veranstaltung ist im Frühjahr geplant.

Kontakt: Vorsitzende Frauen Union Worzeldorf, Stadtratskandidatin Monika Simon-Deinlein,

e-mail:monikadeinlein@yahoo.com,

Instagramm: monika_deinlein

Von: Monika Simon-Deinlein (Vorsitzende Frauen Union Worzeldorf), Donnerstag, 24. Oktober 2019 - Aktualisiert am Freitag, 25. Oktober 2019
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Frauen Union Worzeldorf« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/firma/frauen-union-worzeldorf/3125
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.