Fr., 23.09.16     20 - 22 Uhr

Ökum. Filmabend: "10 Milliarden - Wie werden wir alle satt?"

"Bis 2050 wird die Weltbevölkerung auf zehn Milliarden Menschen anwachsen. Doch wo soll die Nahrung für alle herkommen?" Der Film von Regisseur Valentin Thurn sucht und zeigt weltweite Lösungsansätze.

Ort: Martin Luther-Haus, Kirchenstraße 3, 90530 Wendelstein

"Kann man Fleisch künstlich herstellen? Sind Insekten die neue Proteinquelle? Oder baut jeder bald seine eigene Nahrung an?

Auf der Suche nach einer Antwort auf die Frage, wie wir verhindern können, dass die Menschheit durch die hemmungslose Ausbeutung knapper Ressourcen die Grundlage für ihre Ernährung zerstört, erkundet er die wichtigsten Grundlagen der Lebensmittelproduktion. Er spricht mit Machern aus den gegnerischen Lagern der industriellen und der bäuerlichen Landwirtschaft, trifft Biobauern und Nahrungsmittelspekulanten, besucht Laborgärten und Fleischfabriken."

Quelle: http://www.10milliarden-derfilm.de/inhalt.html

Schön ist, dass der Film Lösungsansätze bietet, so dass jeder etwas tun kann, um die Schöpfung zu bewahren und die Welt ein wenig fairer zu machen. Die WELTenwende, KAB und der kath. Frauenkreis freuen sich auf zahlreiche Besucher an diesem Abend.

weitere Infos unter www.wendelstein-evangelisch.de

Speichern Sie diesen Termin in Ihren Kalender (iCal)
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Evang.-Luth. Kirchengemeinde Wendelstein« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/wendelstein-evangelisch
Empfehlen Sie diesen Termin:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.