Aktuelles aus der BN Ortsgruppe Schwanstetten

Schwanstetten - Die Ortsgruppe Schwanstetten bedankt sich sehr herzlich bei allen, die aktiv, oder auch passiv durch ihre Mitgliedschaft, mitgeholfen haben, die vielen Unternehmungen und Veranstaltungen in der Gemeinde Schwanstetten zu ermöglichen und zu realisieren. Wir wünschen allen Mitgliedern, Naturfreunden und Förderern ein gesundes, erfolgreiches und glückliches 2017!

  • Stand des BN auf dem Thomasmarkt

    Stand des BN auf dem Thomasmarkt

  • Stand des BN auf dem Thomasmarkt

    Stand des BN auf dem Thomasmarkt

  • Stockbrotbacken

    Stockbrotbacken

Lagerfeuer - nicht nur zum Aufwärmen…
Die Ortsgruppe des BN beteiligte sich wieder an der Kinderweihnacht. Sowohl Kinder als auch Erwachsene freuten sich über das Stockbrotbacken, das in diesem Jahr auch am Sonntag-Nachmittag angeboten wurde. Die Menschen, groß und klein, genossen die angenehme Wärme und die gesellige Atmosphäre. Die BN-Gruppe hatte viel Teig und Stöcke vorbereitet und lud die Kinder zum Backen über dem Feuer ein. Zum Aufwärmen gab’s Kinderpunsch, Glühwein, Lebkuchen und eine deftige fränkische Kartoffelsuppe.

Spezialitäten hausgemacht
Beim Thomasmarkt am Sonntag konnten die Gäste am BN-Stand wieder schlemmen. Die Marktbesucher waren begeistert von dem schmackhaften Chili con Carne, der fränkischen Kartoffelsuppe und den köstlichen Bio-Käsesorten und –Weinen. Die von Mitgliedern gebackenen sehr feinen Kuchen (Vielen herzlichen Dank den Bäckerinnen!) fanden wieder viele Liebhaber. Der hausgemachte weiße und rote Glühwein sowie der Kinderpunsch aus Streuobst-Apfelsaft fanden reißenden Absatz.

LANDART – KUNSTWERKE IN UND MIT DER NATUR
im Rahmen des Bücherei-Projekts „Dein Planet“
LandArt ist eine Kunstform, die alle Sinne berührt, die Fantasie weckt und dabei hilft, das Schöne der Natur wahrzunehmen. LandArt hat eine ausgesprochen spielerische Seite und spricht daher besonders Kinder an. Elke Küster-Emmer, die eine Ausbildung in dieser Kunstart genossen hat, traf sich mit einer kleinen Gruppe von Schülern in der Bücherei. Bei einem Spaziergang durch den nahe gelegenen Wald sammelten die jungen Künstler mit Körben und Taschen Naturmaterialien. Sie fanden Rinde, Stöckchen und Steine an einem umgefallenen Baum, Zapfen unter den Fichten und Kiefern, Blätter und Gräser unter Laubbäumen und Büschen, und natürlich viel Moos.

Bei Einbruch der Dunkelheit kehrte die Gruppe mit ihren Schätzen zurück zum Rathaus, um das Kunstwerk zu vollbringen. Ein Junge hatte Kastanien mitgebracht und Elke eine Kiste voll Steine und Muscheln. Die Kinder entschieden sich für ein großes Mandala um den Baum hinter dem Rathaus. Mit viel Spaß und Ehrgeiz verteilten sie die Naturschätze in den verschiedenen Bereichen. Zum Abschluss stellten sie noch Gläser mit Kerzen auf, um ihr Kunstwerk mit einem Lebkuchen zu bewundern.

EINLADUNG

Naturschutz-Stammtisch am Mittwoch, 25. Januar 2017, 20.00 Uhr, Zeidlerweg 15, Schwanstetten
Alle an Natur und Umwelt interessierte Bürger und Bürgerinnen sind herzlich willkommen!

VORTRAG „NATURPARADIES GARTEN“ am 10. Februar um 19 Uhr in den Bürgerstub'n
Birgit Halbig kommt nochmals nach Schwanstetten, um die Gartenbesitzer von ihren guten Ideen und dem immensen Wissen zu begeistern.













Von: Elke Küster-Emmer (1. Vorsitzende), Sonntag, 11. Dezember 2016 - Aktualisiert am Montag, 12. Dezember 2016
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Bund Naturschutz - Ortsgruppe Schwanstetten« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/bn-schwanstetten
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.